Nächste Blutspende

Lengefeld/Olbernhau: Die nächs­ten Gele­gen­hei­ten zum Blut­spen­den bestehen am Mon­tag, 16. Sep­tem­ber, in der Zeit zwi­schen 15.00 und 19.00 Uhr, in der Ober­schu­le Len­ge­feld, Schul­stra­ße 9 sowie am Sams­tag, 28. Sep­tem­ber, von 9.00 bis 12.00 Uhr, im Lebens­hil­fe­werk Olbern­hau, Grüntha­ler Stra­ße 81a.

DRK-Blutspendedienst

Der kleine Tag

Olbern­hau: Das Musi­cal „Der klei­ne Tag“ für die gan­ze Fami­lie nach Rolf Zukow­ski, Wolf­ram Eicke, Hans Nie­haus, gespielt vom Musik­thea­ter Raben­schnabl, wird am Sonn­tag, 22. Sep­tem­ber, 10.30 Uhr, in das „Thea­ter Varia­bel“ im Olbern­hau­er Rit­ter­gut gezeigt.

Tourist-Info Olb.

Seniorenecke

Hall­bach: Nach der Som­mer­pau­se tref­fen sich die Mit­glie­der des Senio­ren­ver­eins Hall­bach e.V. am Sams­tag, 14. Sep­tem­ber, 14.00 Uhr, im Par­ty­raum von Frank Loos zum belieb­ten „Spie­le­nach­mit­tag“. Für das leib­li­che Wohl ist gesorgt.

But­ter, Vor­sit­zen­der


Nie­der­neu­schön­berg: Zum nächs­ten Senio­ren­nach­mit­tag sind alle Senio­ren aus Nieder- und Klein­neu­schön­berg am Don­ners­tag, dem 19. Sep­tem­ber 2019, 14.00 Uhr, in den Gemein­schafts­raum der Trei­be 9 (Betreu­tes Woh­nen) ein­ge­la­den. Die musi­ka­li­sche Umrah­mung über­nimmt Ilo­na Kaden. Gäs­te sind herz­lich will­kom­men.

H. Chris­toph

Änderungen online möglich

Nürn­berg: Ände­run­gen in der Adres­se, im Familien- oder Kon­to­stand: Kin­der­geld­be­rech­tig­te kön­nen Ver­än­de­run­gen in ihren Wohn- und Lebens­ver­hält­nis­sen jetzt zu gro­ßen Tei­len online an die Fami­li­en­kas­se über­mit­teln, infor­miert die Bun­des­agen­tur für Arbeit Nürn­berg in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Das neue Online-Angebot der Fami­li­en­kas­se bie­tet Kin­der­geld­be­rech­tig­ten seit Kur­zem die Mög­lich­keit, Ver­än­de­rungs­mit­tei­lun­gen bequem sowie rund um die Uhr direkt über www​.fami​li​en​kas​se​.de zu über­mit­teln. Sie haben die Mög­lich­keit, Daten der jewei­li­gen Ver­än­de­rung in eine über­sicht­li­che Ein­ga­be­mas­ke ein­zu­ge­ben und elek­tro­nisch zu erfas­sen.

Wei­ter­le­sen

Wanderung

Kur­ort Seif­fen: Die nächs­te geführ­te Wan­de­rung ent­lang des „His­to­ri­schen Berg­bau­stei­ges“ im Kur­ort Seif­fen steht am 24. Sep­tem­ber im Kalen­der. Treff­punkt der nur bei güns­ti­ger Wit­te­rung durch­ge­führ­ten Tour ist 10.00 Uhr bei der Tou­rist­info (1. OG im Spiel­zeug­mu­se­um), wo Tickets erhält­lich sind.

Tou­rist­info Seif­fen

Tag der offenen Tür“

Neu­hau­sen: Jedes Jahr im Sep­tem­ber ver­an­stal­ten die Kame­ra­den der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Neu­hau­sen einen „Tag der offe­nen Tür“ und laden dazu an das Feu­er­wehr­de­pot in Neu­hau­sen ein. Eröff­net wird die dies­jäh­ri­ge, mitt­ler­wei­le 29., Auf­la­ge am Sonn­abend, 14. Sep­tem­ber, 17.00 Uhr, mit einem zünf­ti­gen Bier­an­stich. 19.30 Uhr setzt sich ein Lampion- und Fackel­um­zug mit der Jugend­feu­er­wehr in Bewe­gung, bevor ab 20.00 Uhr die Dis­co „Schlecht­hin“ Tanz und Unter­hal­tung bie­tet.

Wei­ter­le­sen

Aus der Olbernhauer Stadtratssitzung

Olbern­hau: Die Ver­ord­nung der Stadt Olbern­hau über das Offen­hal­ten von Ver­kaufs­stel­len an Sonn­ta­gen im Jahr 2019 bil­de­te einen der ers­ten Tages­ord­nungs­punk­te zur jüngs­ten Sit­zung des Olbern­hau­er Stadt­ra­tes. „Vor­ge­schla­gen wird, dass sowohl zum dies­jäh­ri­gen Tag des Tra­di­tio­nel­len Hand­werks am 20. Okto­ber, als auch im Rah­men des Olbern­hau­er Weih­nachts­mark­tes, am 8. und 15. Dezem­ber 2019, die Geschäf­te öff­nen dür­fen“, führ­te Haupt­amts­lei­te­rin, Gabrie­le Lorenz dies­be­züg­lich aus. Dies erfuhr die mehr­heit­li­che Zustim­mung der Stadt­rä­te.

In ihrem kur­zen Zwi­schen­be­richt zur Halb­jah­res­ana­ly­se der Stadt Olbern­hau zum Stich­tag 30. Juni infor­mier­te Käm­me­rin Bir­git Diet­ze u. a. dar­über, dass der im Haus­halt ein­ge­plan­te Ver­kaufs­er­lös für die Löser­turn­hal­le noch nicht berück­sich­tigt wer­den konn­te, da sich der Ver­kauf ver­zö­ge­re.

Wei­ter­le­sen

Hochsommer kämpfte sich zurück

Olbern­hau: Nach den Hit­ze­pe­ri­oden im Juni und Ende Juli begann der August eher mode­rat, beginnt der Olbern­hau­er Hob­by­me­teo­ro­lo­ge, Dirk Chris­toph, sei­nen Rück­blick. Aber lesen Sie selbst:

Es ent­stand zeit­wei­lig sogar der Ein­druck, dass der Som­mer schon vor­über ist. In den Näch­ten kühl­te es sich oft bis in den ein­stel­li­gen Bereich ab, was sich auf die Was­ser­tem­pe­ra­tu­ren der Bade­ge­wäs­ser nega­tiv aus­wirk­te. Das Wich­tigs­te jedoch, es reg­ne­te hin und wie­der ein­mal. Bis Monats­mit­te, ver­teilt auf sechs Tage, immer­hin über 32 Liter pro Qua­drat­me­ter. Wei­ter­ge­hend, in der Nacht vom 18. zum 19. August, fiel sogar wäh­rend eines Gewit­ters mit 23,8 Litern die größ­te Tages­men­ge die­ses Som­mers in Olbern­hau.

Wei­ter­le­sen

Notfalldienst vom 14. bis 22. September 2019

 Ärzte

Kas­sen­ärzt­li­cher Bereit­schafts­dienst für Olbernhau/Pockau/Schwartenberggebiet sowie die Orte Say­da und Neu­hau­sen:

Zen­tral fest­ge­leg­te Not­ruf­num­mer: 116117 (kos­ten­frei), Regio­na­le Ver­mitt­lungs­num­mer: 03741/457232 

(gilt Mo/Di/Do, 19 Uhr bis Fol­ge­tag 7 Uhr; Mi, 19 Uhr bis 7 Uhr; Fr, 14 Uhr bis 7 Uhr; Sa/So 7 Uhr bis 7 Uhr)

Wei­ter­le­sen

Herbstwanderung

Neu­hau­sen: „Alte Salz­stra­ße trifft Mert­zen­grund“ - Unter die­sem Mot­to star­tet am Sonn­tag, 22. Sep­tem­ber, eine Herbst­wan­de­rung, die auf his­to­ri­schen Pfa­den zum „Klei­nen Vor­werk“, wei­ter auf Berg­baupfa­den nach Ober­dit­ters­bach und durch den idyl­li­schen Mert­zen­grund zurück nach Neu­hau­sen führt. Die 13 km lan­ge, etwa 5-stündige, Tour beginnt 10.00 Uhr an der Tou­rist­info Neu­hau­sen. Wer am 22. Sep­tem­ber kei­ne Gele­gen­heit zur Teil­nah­me hat, soll­te sich Don­ners­tag, 26. Sep­tem­ber, vor­mer­ken. An die­sem Tag wird die Herbst­wan­de­rung noch ein­mal wie­der­holt. Los geht es wie­der 10.00 Uhr an der Tou­rist­info.

Tou­rist­info Neu­hau­sen

Ideen für die Altenpflege

Olbern­hau: Gute Ide­en für die Alten­pfle­ge wer­den zum nächs­ten Stadt­ge­spräch am Diens­tag, dem 24. Sep­tem­ber, vor­ge­stellt. Begrüßt wer­den dazu Tors­ten Lux sowie Annet­te Löser, die sich aktu­ell in der Aus­bil­dung zur Alten­pfle­ge­rin befin­det. Sie nahm an einem inter­na­tio­na­len Wett­be­werb teil und wur­de in Stock­holm für eine inno­va­ti­ve Ent­wick­lung zur Ver­bes­se­rung der Hygie­ne in der Alten­pfle­ge mit dem „Queen Sil­via Nur­sing Award“ aus­ge­zeich­net. Wir freu­en uns auf ihren Bericht und die Hin­ter­grün­de der Idee.

Tors­ten Lux ist geschäfts­füh­ren­der Vor­stand des Volks­so­li­da­ri­tät Erz­ge­birgs­ver­ban­des und lei­tet das Alten­pfle­ge­heim „Wald­blick“ in Olbern­hau seit eini­gen Jah­ren erfolg­reich. Das Unter­neh­men weih­te erst vor weni­gen Tagen eine neue Tages­pfle­ge ein. Das Inter­es­se, von ihm aus ers­ter Hand Infor­ma­tio­nen und Ant­wor­ten auf viel­fäl­ti­ge Fra­gen zu bekom­men, dürf­te groß sein. Die Ver­an­stal­tung beginnt wie immer 19.00 Uhr im „Thea­ter Varia­bel“.

Batz, Ver­ein TIVOLI Olbern­hau

Weitwanderung

Olbern­hau: Der Tou­ris­mus­ver­ein Olbern­hau lädt am Sams­tag, dem 12. Okto­ber, zur 2. Olbern­hau­er Weit­wan­de­rung ein. Los geht es 7.20 Uhr ab Sai­ger­hüt­te Olbern­hau. Der Wan­der­bus bringt die Teil­neh­mer nach Jir­kov. Vom dor­ti­gen Schloss Rothen­haus aus führt die rund 25,5 km lan­ge Wan­de­rung nach Les­na und endet in der Sai­ger­hüt­te Olbernhau-Grünthal. Absol­viert wer­den 576 Höhen­me­ter. Zur Orga­ni­sa­ti­on des Wan­der­bus­ses und der Mit­tags­ein­kehr wird um Anmel­dung und die Zah­lung einer Start­ge­bühr gebe­ten. Anmel­dun­gen kön­nen in der Tourist-Information Olbern­hau vor­ge­nom­men wer­den.

Tourist-Info Olb.

Herbstwanderwochen

Olbern­hau: Anläss­lich der Herbst­wan­der­wo­chen star­tet am Sonn­tag, 22. Sep­tem­ber, eine 25 km lan­ge, geführ­te Wan­de­rung von Lit­vi­nov nach Olbern­hau. Treff­punkt ist 8.30 Uhr am Bus­bahn­hof Ges­sing­platz. Bit­te Aus­weis mit­füh­ren.

Gewan­dert wird auch am Diens­tag, 24. Sep­tem­ber sowie am Don­ners­tag, 26. Sep­tem­ber. Die 15 km lan­ge Dienstag-Tour führt vom Rung­s­tock­tal zum Schwarz­was­ser­tal und beginnt 9.30 Uhr am Muse­um Olbern­hau. Am Don­ners­tag wird „Auf den Spu­ren der Raub­rit­ter zur Böh­mi­schen Schweiz“ gewan­dert. Die Tour ist ca. 12 km lang und beginnt 9.30 Uhr am Hüt­ten­la­den (West­tor) in der Sai­ger­hüt­te. Auch hier gilt, Per­so­nal­aus­weis nicht ver­ges­sen!

Tourist-Info Olb.

Bürgernähe verbessert

Deutsch­neu­dorf: Mehr Bür­ger­nä­he wird seit Sep­tem­ber 2019 in der Gemein­de Deutsch­neu­dorf prak­ti­ziert. „Mög­lich wur­de das durch eine zu 100 Pro­zent vom Job­cen­ter geför­der­te Maß­nah­me“, infor­miert Bür­ger­meis­te­rin Clau­dia Klu­ge. Mit Jana Tschök steht den Ein­woh­nern der Grenz­ge­mein­de damit immer diens­tags und frei­tags, jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr, im Muse­um „Haus der Erz­ge­bir­gi­schen Tra­di­ti­on“ nahe der Kir­che in Deutsch­neu­dorf; eine Ansprech­part­ne­rin für die unter­schied­lichs­ten Bür­ger­an­ge­le­gen­hei­ten, wie bei­spiels­wei­se bei Tou­ris­mus­fra­gen oder der Ver­eins­ar­beit, zur Ver­fü­gung und hält gleich­zei­tig Ver­bin­dung zur Ver­wal­tungs­ge­mein­de im Rat­haus in Seif­fen.

Wei­ter­le­sen

1 2