Restarbeiten begonnen

Olbernhau-Pfaffroda: In die­ser Woche haben die Rest­ar­bei­ten auf der Frei­ber­ger Stra­ße in der Orts­la­ge Pfaf­f­ro­da begon­nen, die vor­aus­sicht­lich bis zum 19. April 2019 abge­schlos­sen sein wer­den, infor­miert die Stadt­ver­wal­tung Olbern­hau. Dazu ist es erfor­der­lich, dass die Staats­stra­ße 215 wie­der vom Abzweig der B 171 Dresd­ner Stra­ße bis zum Orts­aus­gang voll gesperrt wird.

Die Umlei­tung erfolgt über die S 215 Dörn­thal - S 207 Say­da - B 171 Ditt­manns­dorf - Pfaf­f­ro­da und in Gegen­rich­tung.

Infor­ma­tio­nen zum Öffent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehr (ÖPNV) sind online abruf­bar bzw. an den Hal­tetstel­len zu ent­neh­men.

Die Arbei­ten erfol­gen im Auf­trag des Lan­des­am­tes für Stra­ßen­bau und wer­den durch die Chem­nit­zer Ver­kehrs­bau GmbH aus­ge­führt.

EK-Red.

Neue Sonderschau

Olbern­hau: Ab Don­ners­tag, 28. Juni, war­tet das Muse­um Olbern­hau mit einer neu­en Son­der­aus­stel­lung unter dem Titel „Tod, Trau­er, Beer­di­gung – Brauch­tum im länd­li­chen Raum“ auf. Die Aus­stel­lung beschäf­tigt sich mit dem Brauch­tum der letz­ten 300 Jah­re. Im Fokus ste­hen dabei Trauer- und Beer­di­gungs­bräu­che des 17. bis 20. Jahr­hun­derts. Näher beleuch­tet wird dabei ein The­ma, dem heut­zu­ta­ge vie­le Men­schen aus­wei­chen.

Zur Aus­stel­lungs­er­öff­nung, die am 28. Juni, 16.30 Uhr, im Muse­um Olbern­hau statt­fin­det, wird herz­lich ein­ge­la­den.

Muse­um Olb./EK

Osteröffnungszeiten

Olbern­hau: Der Kup­fer­ham­mer des Muse­ums Sai­ger­hüt­te Olbern­hau bleibt am 28. und 29. März 2018 aus tech­ni­schen Grün­den geschlos­sen. Beson­ders emp­foh­len wird Besuch der stän­di­gen Aus­stel­lung zur Geschich­te der Sai­ger­hüt­te mit Film­vor­füh­rung im Kup­fer­wa­ren­la­ger (In der Hüt­te 10).

Wer zu den bevor­ste­hen­den Oster­ta­gen einen Besuch des his­to­ri­schen Kom­ple­xes plant, soll­te beach­ten, dass am Kar­frei­tag, 30. März 2018, der Kup­fer­ham­mer und die Aus­stel­lung erst ab 13.00 Uhr geöff­net sind. Am Oster­sams­tag, Oster­sonn­tag und Oster­mon­tag laden die wei­te­ren Ein­rich­tun­gen, wie gewohnt von 9.30 – 16.30 Uhr, zum Besuch ein.

Wir freu­en uns auf Ihren Besuch.

Lorenz, Stadt­ver­wal­tung Olbern­hau

Wochenmarktbeginn

Olbern­hau: Mit dem Früh­lings­an­fang star­tet wie­der der Olbern­hau­er Wochen­markt in die Sai­son. Gleich­zei­tig wird dar­auf hin­ge­wie­sen, dass infol­ge des Oster­volks­fes­tes des Schau­stel­ler­ver­ban­des die Märk­te am 21. und 28. März in das Rit­ter­gut ver­legt wer­den.

Hösel, Markt­we­sen

Wochenmarkt endet

Olbern­hau: Mit dem Wochen­markt am 15. Novem­ber endet die Wochen­markt­sai­son 2017 in Olbern­hau.

Klei­ne­re Fri­schemärk­te fin­den auf dem Ges­sing­platz die­ses Jahr noch am 29. Novem­ber sowie am 6., 13. und 20. Dezem­ber statt.

Hösel, Gewerbe/Marktwesen

Kostenpflichtiges Parken

Olbern­hau OT Pfaf­f­ro­da: Ab sofort ist das Par­ken auf dem Park­platz am Bier­wie­sen­teich im Orts­teil Pfaf­f­ro­da kos­ten­pflich­tig. Für jede hal­be Stun­de fal­len Park­ge­büh­ren in Höhe von 0,50 Euro an, für ein Tages­ti­cket 3,00 Euro (ab 3 Stun­den Park­dau­er). Zuwi­der­hand­lun­gen kön­nen mit einem Ver­war­nungs­geld geahn­det wer­den.

Stadt­ver­wal­tung Olbern­hau, Ord­nungs­amt

Bauarbeiten am Bahnnetz

Olbern­hau: Die DB Regio­Netz Infra­struk­tur GmbH Erz­ge­birgs­bahn führt in den Näch­ten 27./28.06. und 28./29.06.2017, jeweils von 21.45 Uhr bis 06.10 Uhr, unauf­schieb­ba­re Bau­ar­bei­ten (Bewuchs­be­sei­ti­gungs­ar­bei­ten unter Ein­satz eines Uni­mog mit inte­grier­ter Mulchein­heit) auf der Bahn­stre­cke zwi­schen Blu­men­au und Olbernhau-Grünthal durch. Dadurch kann es zu nächt­li­chem Lärm für Anwoh­ner kom­men. Die Bau­ar­bei­ten sind zur Auf­recht­erhal­tung der Betriebs­si­cher­heit erfor­der­lich und müs­sen aus Grün­den der Mini­mie­rung der Stö­rung des Betriebs­ab­lau­fes nachts durch­ge­führt wer­den.

Die DB Regio­Netz Infra­struk­tur GmbH Erz­ge­birgs­bahn bit­tet um Ver­ständ­nis.

Lorenz, Stadt­ver­wal­tung Olbern­hau

Wochenmarkt-Verlegung

Olbern­hau: Die Wochen­märk­te am 12. und 19. April 2017 wer­den infol­ge des Oster­volks­fes­tes des Mit­tel­säch­si­schen Schau­stel­ler­ver­ban­des e.V. vom Olbern­hau­er Ges­sing­platz in das Rit­ter­gut ver­legt.

Hösel, Gewer­be­amt

Wochenmarkt beginnt

Olbern­hau: Die Wochen­markt­sai­son 2017 beginnt am Mitt­woch, dem 22.März 2017. Nach der Win­ter­pau­se bie­ten die Händ­ler dann neben Fri­sche­pro­duk­ten auch Tex­ti­li­en, Schu­he, Haus­halt­wa­ren etc. auf dem Ges­sing­platz in Olbern­hau an.

Hösel, Gewerbe/Marktwesen

Konzert wird nachgeholt

Olbern­hau: Das für Anfang Janu­ar geplan­te und wit­te­rungs­be­dingt aus­ge­fal­le­ne Neu­jahrs­kon­zert wird am 1. Juli 2017 als Open-air-Konzert nach­ge­holt. Alle erwor­be­nen Ein­tritts­kar­ten behal­ten ihre Gül­tig­keit. Deren Inha­ber wer­den aller­dings gebe­ten, der Stadt­ver­wal­tung Olbern­hau, Tele­fon 037360/15134 bzw. via Mail an astrid.​andrae@​olbernhau.​de oder aber der Tou­rist­info Olbern­hau mit­zu­tei­len, ob das Ange­bot wahr­ge­nom­men wird. Ande­ren­falls wird das gezahl­te Ein­tritts­geld gegen Vor­la­ge der Eintrittskarte(n) in der Stadt­kas­se im Rat­haus Olbern­hau zu den Öff­nungs­zei­ten Diens­tag 9.00 bis 12.00 und 13.00 bis 16.00 Uhr, Mitt­woch von 9.00 bis 12.00 bzw. Don­ners­tag von 9.00 bis 12.00 sowie 13.00 bis 18.00 Uhr zurück­er­stat­tet.

Andrae, Stadt­ver­wal­tung Olbern­hau

Frischemarkt bis Weihnachten

Olbern­hau: Die Wochen­markt­sai­son 2016 in Olbern­hau ende­te am 9. Novem­ber. Bis zum Beginn des Olbern­hau­er Weih­nachts­mark­tes fin­det wei­ter­hin mitt­wochs auf dem Ges­sing­platz ein klei­ner Fri­schemarkt statt. Der Markt­be­ginn für das Jahr 2017 wird recht­zei­tig bekannt­ge­ge­ben.

Hösel, Gewerbe/Marktwesen

Feiertags-Schließzeit

Olbern­hau: Die Lehr­schwimm­hal­le Olbern­hau bleibt sowohl am Sonn­tag, dem 1. Mai, am Don­ners­tag, dem 5. Mai (Chris­ti Him­mel­fahrt) sowie am Pfingst­mon­tag, dem 16. Mai 2016, für  sämt­li­che Nut­zer geschlos­sen.

Lorenz, Stadt­ver­wal­tung Olbern­hau

Wochenmarkt startet

Olbern­hau: Am Mitt­woch, 16.3.2016, star­tet die Wochen­markt­sai­son auf dem Ges­sing­platz in Olbern­hau. Wegen des Auf­baus und der Durch­füh­rung des Oster­volks­fes­tes des Mit­tel­säch­si­schen Schau­stel­ler­ver­ban­des e.V. wer­den die Wochen­märk­te am 23. und 30. März in das Rit­ter­gut ver­legt.

Hösel, Gewerbe/Marktwesen

Erste Briefmarken-Schau

Olbern­hau: Nach einer kur­zen Schließ­zeit im Muse­um Olbern­hau, bei der ein­zel­ne Berei­che in den zurück­lie­gen­den Tagen reno­viert wur­den und Umbau­ar­bei­ten erfolg­ten, öff­net die musea­le Ein­rich­tung am Olbern­hau­er Markt am 5. März wie­der ihre Pfor­ten.

Zu den zahl­rei­chen Muse­ums­at­trak­tio­nen gesellt sich eine neue Son­der­aus­stel­lung. Unter dem Titel „Natur, Poli­tik, Sport, Tech­nik – die DDR im Spie­gel der Brief­mar­ken“ sind dabei erst­mals Tei­le einer Pri­vat­samm­lung mit Brief­mar­ken und Erst­tags­brie­fen aus der DDR zu bestau­nen.

Die zahl­rei­chen Rari­tä­ten stam­men vom 1990 ver­stor­be­nen Hobby-Briefmarkensammler Rudolf Sei­fert aus Olbern­hau, die von sei­nem Sohn Diet­mar als Leih­ga­be zur Ver­fü­gung gestellt wur­den. Beim Betrach­ten der mühe­voll zusam­men­ge­tra­ge­nen eins­ti­gen Post­wert­zei­chen aus den ver­schie­dens­ten Berei­chen, begin­nend in den 60er-Jahren bis 1990, wer­den gestan­de­ne Besu­cher mit Sicher­heit an ihre eige­nen Kindheits- oder Jugend­ta­ge erin­nert, in denen vie­le selbst Brief­mar­ken sam­mel­ten. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Der Besuch des Muse­ums Olbern­hau ist von Diens­tag bis Sams­tag, jeweils von 10.30 bis 16.30 Uhr  und sonn­tags von 12.00 bis 16.30 Uhr mög­lich.

Eh

1 2