Hinweis – Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle

Lie­be Leser, Kun­den, Geschäfts­part­ner und Freun­de des Erz­ge­bir­ge Kurier,
Coro­na betrifft uns alle. Las­sen Sie uns gemein­sam das Bes­te aus die­ser schwie­ri­gen Situa­ti­on machen und uns gegen­sei­tig hel­fen, wo immer es mög­lich ist. Auch wenn unse­re Geschäfts­stel­le jetzt vor­über­ge­hend geschlos­sen bleibt, sind wir wei­ter für Sie da.

Zur Kon­takt­auf­nah­me bezüg­lich Anzei­gen­auf­nah­me und Redak­ti­on nut­zen Sie bit­te fol­gen­de Kon­takt­da­ten:

Tele­fon: 037360/ 187-0
Tele­fax: 037360/ 187-20
E-mail: erzgebirge-​kurier@​t-​online.​de
E-mail: info@​erzgebirge-​kurier.​de

Wei­te­re aktu­el­le Infor­ma­tio­nen unter: www​.erz​ge​bir​ge​-kurier​.de


Wir wün­schen Ihnen allen ein schö­nes Oster­fest und blei­ben oder wer­den Sie gesund!
In die­sem Sin­ne, herz­lichst Ihre Eve­lin Kalt­ofen und das Team des Erz­ge­bir­ge Kurier

Dank des Bürgermeisters

Olbern­hau: Die aktu­el­le Gesund­heits­la­ge im Land und auf der Welt erfor­dert von jedem Mit­bür­ger, sich dar­auf ein­zu­stel­len. „Ich dan­ke in die­sem Zusam­men­hang den ansäs­si­gen Flei­schern und Bäckern wie auch allen wei­te­ren klei­ne­ren Hand­werks­be­trie­ben in der Regi­on, die dafür sor­gen, dass die Ver­sor­gung der Bevöl­ke­rung funk­tio­niert und damit das Leben am Lau­fen gehal­ten wird“, unter­streicht Olbern­haus Bür­ger­meis­ter, Heinz-Peter Hau­stein und appel­liert gleich­zei­tig an die Bevöl­ke­rung, sich auf­grund der aktu­el­len Situa­ti­on den Opti­mis­mus zu bewah­ren, wei­ter zusam­men zu hal­ten und Soli­da­ri­tät zu zei­gen.

Dar­über hin­aus rate ich allen Bür­gern, die nicht ein­fa­che Zeit zu nut­zen, um in sich zu gehen, Ruhe zu bewah­ren und sich nicht von der täg­li­chen Infor­ma­ti­ons­flut ver­rückt machen las­sen. Ich für mei­nen Teil ver­zich­te bereits frei­wil­lig auf das Fern­seh­pro­gramm“, bekräf­tigt das Stadt­ober­haupt.

Eh

Blutspendetermine

Neuhausen/Olbernhau: Die nächs­te Mög­lich­keit zum Blut­spen­den besteht am Mitt­woch, 8. April, von 14.00 bis 19.00 Uhr, in der Turn­hal­le Neu­hau­sen, Brü­xer Stra­ße.

Für den Raum Olbern­hau steht der Mon­tag, 20. April, in der Zeit von 15.00 bis 19.00 Uhr, im Lebens­hil­fe­werk Olbern­hau, Grüntha­ler Stra­ße 81 als nächs­te Gele­gen­heit im Pro­gramm.

Wei­ter­le­sen

Seniorenecke

Ober­neu­schön­berg: Unse­re nächs­ten Senio­ren­nach­mit­ta­ge fal­len bis auf Wei­te­res aus. Hal­tet Euch aber trotz­dem den 2. Diens­tag im Monat frei.

Ich wün­sche Euch ein fro­hes Oster­fest, viel Gesund­heit und hal­tet Euch bit­te an die Anord­nun­gen.

Eure S. Hof­mann

Geplantes Blasmusik-Event fällt aus

Olbern­hau: Eigent­lich soll­te das Jahr 2020 für die Musi­kan­tin­nen und Musi­kan­ten des Musik­korps der Stadt Olbern­hau ein ganz beson­de­res Jahr wer­den. Anläss­lich des 70-jährigen Grün­dungs­ju­bi­lä­ums des weit über die Stadt­gren­zen hin­aus bekann­ten Klang­kör­pers soll­te vom 1. bis 3. Mai in Olbern­hau unter dem Mot­to „100 Pro­zent Blas­mu­sik“ zünf­tig gefei­ert wer­den.

Wei­ter­le­sen

Meldeschluss verlängert

Annaberg-Buchholz: Arbeit­ge­ber kön­nen Anzei­gen für die Beschäf­ti­gung schwer­be­hin­der­ter Men­schen bis zum 30. Juni 2020 erstat­ten. Glei­ches gilt für die Zah­lung der Aus­gleichs­ab­ga­be.

Aktu­ell sind Arbeit­ge­ber auf­grund COVID-19 mit einer Viel­zahl unter­schied­li­cher Pro­ble­me beschäf­tigt. Die­se Wid­rig­kei­ten erschwe­ren auch die frist­ge­rech­te Erstat­tung der Anzei­ge und Zah­lung der Aus­gleichs­ab­ga­be nach dem SGB IX.

Wei­ter­le­sen

Wichtige Landkreisinformationen

Erz­ge­birgs­kreis: Aktu­ell wer­den in Ein­rich­tun­gen der Kran­ken­haus Gesund­heits­hol­ding Erz­ge­bir­ge GmbH in den Kran­ken­häu­sern Annaberg-Buchholz, Stoll­berg, Zscho­pau und Olbern­hau Vor­aus­set­zun­gen zur Eta­blie­rung zusätz­li­cher Corona-Teststellen ein­ge­rich­tet, die in Kür­ze ihren Dienst auf­neh­men bzw. bereits auf­ge­nom­men haben.

Wei­ter­le­sen

Medizinerausbildung in Chemnitz

Raum Erz­ge­bir­ge: Nach Ansicht des CDU-Gesundheitspolitikers Alex­an­der Krauß wird die im Okto­ber star­ten­de Medi­zi­ner­aus­bil­dung in Chem­nitz vor allem dem länd­li­chen Raum die­nen, infor­miert eine Pres­se­mit­tei­lung des CDU-Bundestagsabgeordneten. „Ich hof­fe, dass vor allem Stu­den­ten aus dem Umland zum Zuge kom­men - die den süd­säch­si­schen Raum ken­nen und hier ver­wur­zelt sind“, betont Krauß.

Wei­ter­le­sen

IHK verschiebt Prüfungen

Chem­nitz: Die Industrie- und Han­dels­kam­mern ver­schie­ben die für April und Mai geplan­ten schrift­li­chen Azubi-Abschlussprüfungen in den Som­mer 2020. Hier­von sind im Kam­mer­be­zirk der IHK Chem­nitz über 3.000 Aus­zu­bil­den­de betrof­fen. Bis ein­schließ­lich Mai fin­den auch kei­ne Wei­ter­bil­dungs­prü­fun­gen für rund 600 Teil­neh­mer an der IHK Chem­nitz statt. Die­se wer­den zwi­schen Juni und August nach­ge­holt.

Die schrift­li­chen IHK-Ausbildungsprüfungen sind nach jet­zi­gem Stand in der Zeit vom 16. bis zum 19. Juni 2020 ange­setzt. Die industriell-technischen Prü­fun­gen sol­len dem­nach am 16. und 17. Juni 2020 und die kauf­män­ni­schen am 18. und 19. Juni 2020 statt­fin­den.

Wei­ter­le­sen

Gemeinsam stark!

Kirch­spiel Olbern­hau: Wir hal­ten Abstand, um ande­ren Gutes zu tun. Des­halb fal­len alle unse­re Ver­an­stal­tun­gen bis auf Wei­te­res aus. Es ist davon aus­zu­ge­hen, dass auch zu Ostern kei­ne gemein­sa­men Got­tes­diens­te statt­fin­den kön­nen.

Bit­te nut­zen Sie die Ange­bo­te im Radio, im Fern­se­hen und im Inter­net. Unse­re Pfar­rer sind für Sie da. Auch kön­nen Sie die Mit­ar­bei­ter in den Büros über Tele­fon und E-mail errei­chen. Der ange­kün­dig­te Trö­del­markt wird am 2. und 3. Mai nicht statt­fin­den. Ob die Kon­fir­ma­ti­on zu Pfings­ten gefei­ert wird, kön­nen wir im Moment noch nicht sagen.

Wir möch­ten Sie aber zu „BBL“ ein­la­den: „Beten beim Läu­ten“. Jeden Wochen­tag 7.00, 12.00 und 18.00 Uhr läu­ten unse­re Kir­chen­glo­cken und auch sonn­tags zu den geplan­ten Got­tes­dienst­zei­ten. Das Läu­ten ruft die Men­schen zum  Inne­hal­ten und zum Gebet. Dar­in sind wir mit­ein­an­der ver­bun­den. Ach­ten Sie bit­te auf den Klang der Glo­cken und unter­bre­chen für 5 Minu­ten Ihr Werk. Viel­leicht formt Ihr Herz, Ihr Inne­res, ein Gebet, einen Wunsch. In der Ver­bin­dung mit den vie­len ande­ren erreicht es sein Ziel.

Blei­ben Sie behü­tet und getrost in die­ser tur­bu­len­ten Zeit.

Kirch­spiel Olbern­hau

Neuer Konzerttermin

Mari­en­berg: Von den Aus­wir­kun­gen der Corona-Infektion und den damit beschlos­se­nen Ein­schrän­kun­gen für das kul­tu­rel­le Leben bleibt die Regi­on wei­ter­hin nicht ver­schont. Aus die­sem Grund wur­de die für den 17. April 2020, in der Stadt­hal­le Mari­en­berg ange­kün­dig­te Ver­an­stal­tung „Lie­der vom Wol­gastrand“ - Erin­ne­run­gen an Ivan Rebroff mit Ron­ny Wei­land abge­sagt. Als Ersatz­ter­min hat der Show-Express Kön­nern als Ver­an­stal­ter den 11. Okto­ber 2020, 16.00 Uhr fest­ge­legt. Bereits erwor­be­ne Ein­tritts­kar­ten behiel­ten ihre Gül­tig­keit, wird abschlie­ßend mit­ge­teilt.

EK-Red.

Bereitschaftsdienst 04.04. bis 19.04.2020

Kas­sen­ärzt­li­cher Bereit­schafts­dienst für Olbernhau/Pockau/Schwartenberggebiet sowie Say­da und Neu­hau­sen:

Zen­tral fest­ge­leg­te Not­ruf­num­mer: 116117 (kos­ten­frei), Regio­na­le Ver­mitt­lungs­num­mer: 03741/457232

(gilt Mo/Di/Do, 19 Uhr bis Fol­ge­tag 7 Uhr; Mi, 19 Uhr bis 7 Uhr; Fr, 14 Uhr bis 7 Uhr; Sa/So 7 Uhr bis 7 Uhr)

Zahnarzt

Olbernhau/Marienberg:

  • 04. u. 05.04., 9 bis 11 Uhr, Pra­xis Dipl.-Stom. R. Schaar­schmidt, Chem­nit­zer Str. 42a, Gornau, Tel. 03725/5102
  • 10.04., 9 bis 11 Uhr, Pra­xis I. Klee­mann, Bahn­hof­str. 18, Neu­hau­sen, Tel. 037361/4132
  • 11.04., 9 bis 11 Uhr, BAG Dipl.-Stom. P. u. E. Klu­ge, Haupt­str. 190a, Dreb­ach, Tel. 037341/7018
  • 12.04., 9 bis 11 Uhr, BAG Dr. J. Preißler/Dipl.-Stom. U. Preiß­ler, Mor­tel­bach­str. 15, Hei­ders­dorf, Tel. 037361/159938
  • 13.04., 9 bis 11 Uhr, BAG Dipl.-Stom. L. u. B. Rother, Am Erlen­grund 1, Venus­berg, Tel. 03725/77007
  • 18.04., 9 bis 11 Uhr, BAG Dr. J. Preißler/Dipl.-Stom. U. Preiß­ler, Mor­tel­bach­str. 15, Hei­ders­dorf, Tel. 037361/159938
  • 19.04., 9 bis 11 Uhr, BAG Dr. C. u. Fr. Budai, Feld­weg 23, Seif­fen, Tel. 037362/7272

Sayda/Neuhausen:

  • 04.04., 9 bis 11 Uhr, Zahn-MVZ Brand-Erbisdorf, Frei­ber­ger Str. 17, Brand-Erbisdorf, Tel. 037322/3657
  • 05.04., 9 bis 11 Uhr, Pra­xis Dipl.-Stom. I. Sei­fert, Dresd­ner Str. 7, Nie­der­wie­sa, Tel. 03726/2858
  • 10.04., 9 bis 11 Uhr Pra­xis Dr. J. Schrei­ber, Frau­en­stei­ner Str. 59, Frei­berg, Tel. 03731/775551
  • 11.04., 9 bis 11 Uhr, Pra­xis Ronald Dor­ni­ok, Frau­en­stei­ner Str. 23c, Frei­berg,  Tel. 03731/212944
  • 12.04., 9 bis 11 Uhr, Pra­xis Dipl.-Stom. I. Held, Frei­ber­ger Str. 15, Oeder­an, Tel. 037292/4220
  • 13.04., 9 bis 11 Uhr, Pra­xis Dipl.-Stom. J. Groß, Wer­ner­platz 15, Frei­berg, Tel. 03731/31639
  • 18.04., 9 bis 11 Uhr BAG Dybek, Frie­de­bur­ger Str. 13, Frei­berg, Tel. 03731/34685
  • 19.04., 9 bis 11 Uhr, Pra­xis Dipl.-Stom. O. Plötz, Nos­se­ner Str. 35, Sie­ben­lehn; Tel. 035242/64243

Sozialstation

  • Bereit­schafts­dienst: Tel. 037360/72643 oder 0172/3783850

(Anga­ben ohne Gewähr)

Ideenwettbewerb gestartet

Seif­fen: Die DENKSTATT Erz­ge­bir­ge ist ein noch sehr jun­ges Pro­jekt der Gemein­de Seif­fen für Ide­en und Wege zum Fort­be­stand des tra­di­ti­ons­rei­chen erz­ge­bir­gi­schen Kunst­hand­werks.

Durch die staat­li­chen Ver­ord­nun­gen zur Ein­däm­mung der Coro­na Kri­se muss­ten auch bei uns alle Vor­ha­ben wie Work­shops, Kreativ-Treffen und Mei­nungs­aus­tausch vor Ort auf unbe­stimm­te Zeit ver­scho­ben wer­den.

Des­halb haben wir uns Gedan­ken gemacht, wie in die­sen außer­ge­wöhn­li­chen Tagen eine „Denk-Werkstatt“ einen Bei­trag für akti­ve Hil­fe und lebens­na­he Lösun­gen bie­ten kann und haben den Ide­en­wett­be­werb „Spiel“ ins Leben geru­fen.

Wei­ter­le­sen

Arbeitsagentur setzt auf eService

Annaberg-Buchholz: Um in der aktu­el­len Situa­ti­on die wich­tigs­ten Dienst­leis­tun­gen erbrin­gen zu kön­nen, kon­zen­triert sich die Arbeits­agen­tur auf die Bear­bei­tung von Geld­leis­tun­gen und die elek­tro­ni­sche Kun­den­be­ra­tung. Dadurch ent­fal­len alle per­sön­li­chen Gesprächs­ter­mi­ne. Ver­ein­bar­te Ter­mi­ne müs­sen nicht abge­sagt wer­den und es ist auch kei­ne tele­fo­ni­sche Nach­fra­ge erfor­der­lich. Alle Anlie­gen soll­ten ab sofort weit­ge­hend über die eService-Angebote geklärt wer­den – online über Smart­pho­ne, Tablet oder PC. Ganz indi­vi­du­el­le Gesprächs­be­dar­fe kön­nen tele­fo­nisch über die Service-Hotline geklärt wer­den - trotz erhöh­ten Anruf­auf­kom­mens.

Wei­ter­le­sen

1 2 3 123