Hinweis – Sommerpause Erzgebirge Kurier

Der Erz­ge­bir­ge Kurier hat vom 20.07. bis 21.08.2020 Som­mer­pau­se.
Ab Mon­tag, 24.08.2020, sind wir wie­der, wie gewohnt, für sie da!


Nächs­ter Erschei­nungs­ter­min:  Don­ners­tag, 03.09.2020
Annah­me­schluss hier­für ist Frei­tag, 28.08.2020, 10 Uhr.


Um uns z. B. bezüg­lich Anfra­gen und Anzei­gen zu errei­chen, nut­zen Sie bit­te fol­gen­de Kon­takt­da­ten:

Tele­fon: 037360/ 187-0
Tele­fax: 037360/ 187-20
E-mail: erzgebirge-​kurier@​t-​online.​de
E-mail: info@​erzgebirge-​kurier.​de

Wei­te­re aktu­el­le Infor­ma­tio­nen unter: www​.erz​ge​bir​ge​-kurier​.de

Kindergeld nach Schulabschluss

Chem­nitz: Mit dem Ende der Schul­zeit kön­nen sich Ände­run­gen beim Kin­der­geld­an­spruch erge­ben. Denn in den nächs­ten Mona­ten beginnt für vie­le Jugend­li­che ihre Aus­bil­dung, ihr Stu­di­um oder sie besu­chen eine wei­ter­füh­ren­de Schu­le. Damit es wei­ter Kin­der­geld gibt, müs­sen Nach­wei­se ein­ge­reicht wer­den.

Fast eine hal­be Mil­li­on Fami­li­en in Sach­sen erhal­ten von uns jeden Monat Kin­der­geld. Damit wir für ein voll­jäh­ri­ges Kind das Kin­der­geld auch nach Ende der Schul­aus­bil­dung wei­ter­zah­len kön­nen, benö­ti­gen wir die Nach­wei­se über den Ausbildungs- oder Stu­di­en­be­ginn oder den Besuch einer wei­ter­füh­ren­den Schu­le. Hier genügt schon eine Kopie des Lehr­ver­trags, der Imma­tri­ku­la­ti­ons­be­schei­ni­gung oder einer Schul­be­schei­ni­gung“, sag­te Syl­vio Her­zog, Lei­ter der Fami­li­en­kas­se Sach­sen.

Wei­ter­le­sen

Saigerhütte erhält Bundesförderung

Berlin/Olbernhau: Das Muse­um Sai­ger­hüt­te in Olbern­hau erhält eine För­de­rung aus dem Sofort­hil­fe­pro­gramm Hei­mat­mu­se­en in Höhe von 25.000 Euro. Dar­über infor­mier­te CDU-Bundestagsabgeordneter Alex­an­der Krauß. Die Mit­tel stamm­ten aus dem För­der­pro­gramm „Kul­tur im länd­li­chen Raum“. „Gera­de in den Klein- und Mit­tel­städ­ten des Erz­ge­bir­ges haben wir eine rei­che Muse­ums­land­schaft, die wir erhal­ten und wei­ter­ent­wi­ckeln soll­ten“, sag­te Krauß. Dazu sei die 75-Prozent-Förderung eine gute Mög­lich­keit. Das Muse­um Olbern­hau habe sich bei der Bewer­bung durch­ge­setzt. Es habe deut­lich mehr Anträ­ge als finan­zi­el­le Mit­tel gege­ben.

Der Denk­mal­kom­plex „Sai­ger­hüt­te Olbern­hau - Grün­thal“ gilt als ein­zig­ar­ti­ges Zeit­zeug­nis des Hüt­ten­we­sens der Bunt­me­tall­ur­gie aus dem Jah­re 1537 und gehört zum Unesco-Welterbe „Mon­tan­re­gi­on Erz­ge­bir­ge“. Sie ver­dankt ihren Namen einem zur dama­li­gen Zeit revo­lu­tio­nä­ren Schmelz­ver­fah­ren zur Ent­sil­be­rung von Roh­kup­fer, dem Sai­gern.

A. Krauß, CDU-Bundestagsabgeordneter

Sommervesper

Kur­ort Seif­fen: Zur 4. Som­mer­ve­s­per erklingt am 18. Juli, 17.00 Uhr, Orgel­mu­sik in der Berg­kir­che Seif­fen. Bestaunt wer­den kön­nen außer­dem Aqua­rel­le des bekann­ten ein­hei­mi­schen Malers Max Schanz, in Wür­di­gung sei­nes 125. Geburts­ta­ges.

Eine Woche spä­ter, am 25. Juli, wird zur 5. Som­mer­ve­s­per in die Berg­kir­che ein­ge­la­den. Zu erle­ben sind ab 17.00 Uhr u. a. Marie Bie­ber – Mez­zo­so­pran und Dr. Sabi­ne Bier­nat an der Vio­la.

Fort­ge­setzt wird die Som­mer­ve­s­per am 1. August, 17.00 Uhr, in der Berg­kir­che mit der 6. Auf­la­ge. Es musi­ziert der Kir­chen­chor Seif­fen.

Tou­rist­info Seif­fen

Hobby- und Kreativ-Tag

Olbern­hau: Bereits zum 3. Mal wird am 18. Juli 2020, in der Zeit zwi­schen 10.00 und 17.00 Uhr, in der Sai­ger­hüt­te Olbern­hau ein Hobby- und Kreativ-Tag aus­ge­tra­gen. Wäh­rend die Prä­sen­ta­tio­nen bei schö­nem Wet­ter in den his­to­ri­schen Mau­ern der Lan­gen Hüt­te erfol­gen, wird bei Regen ins Trei­be­haus aus­ge­wi­chen.

Vor Ort sind dies­mal 26 Hob­by­künst­ler, die im Rah­men des GRÜNTHALER SOM­MERs ihre krea­ti­ven, hand­ar­beit­li­chen und künst­le­ri­schen Arbei­ten einem inter­es­sier­ten Publi­kum vor­stel­len wer­den. Zahl­rei­che Work­shops und Aktio­nen zum spon­ta­nen Mit­ma­chen kom­plet­tie­ren die Schau.

Wei­ter­le­sen

Musik zur Kirchweih

Deutsch­neu­dorf: Nach dem Kirch­wei­hein­bla­sen am 11. Juli, 18.00 Uhr, in der Kir­che Deutsch­neu­dorf, wird am 12. Juli, 10.00 Uhr, zum gemein­sa­men Fest­got­tes­dienst sowie am 13. Juli, 19.30 Uhr, zum Kirch­weih­kon­zert mit Som­mer­mu­sik und Blä­sern sowie dem Duo Kratsch­kow­ski in die Kir­che des Ortes ein­ge­la­den. Der Ein­tritt zum Kon­zert ist frei.

Tou­rist­info Seif­fen

Jedes Wochenende ein Event

Olbern­hau: Die fünf­te Auf­la­ge des GRÜNTHALER SOM­MERs fin­det nun doch die­ses Jahr statt. Die Stadt Olbern­hau mit ihren Part­nern hat sich die Ent­schei­dung nicht leicht gemacht, schließ­lich gilt es, die Vor­schrif­ten in Bezug auf die Hygie­ne ein­zu­hal­ten. Des­halb fin­den fast alle Ver­an­stal­tun­gen im Frei­en statt. Ver­an­stal­tun­gen, die nicht im Frei­en geplant waren, sind aus­ge­setzt und zum größ­ten Teil auf das nächs­te Jahr ver­scho­ben.

Wei­ter­le­sen

Ausbildungsstart: Sächsische IHK schaltet Lehrstellen-Hotline

Chem­nitz: Am 15. Juli 2020 schal­tet die säch­si­sche Industrie- und Han­dels­kam­mer erneut eine Telefonhotline,um Schü­le­rin­nen und Schü­ler über Aus­bil­dungs­mög­lich­kei­ten in Sach­sen zu infor­mie­ren. Ziel der Akti­on ist es, noch ein­mal Schwung in die hei­ße Pha­se bis zum Aus­bil­dungs­start 2020 zu brin­gen und die Jugend­li­chen schnell und unkom­pli­ziert bei der Lehr­stel­len­su­che zu unter­stüt­zen. Die IHK-Ausbildungsberater ste­hen dazu am 15. Juli 2020, von 9.00 bis 18.00 Uhr, unter Tele­fon 0371/69001440 zur Ver­fü­gung.

Wei­ter­le­sen

Bereitschaftsdienst vom 11. Juli bis 2. August 2020

Bereitschaftsdienst Ärzte

Kas­sen­ärzt­li­cher Bereit­schafts­dienst für Olbernhau/Pockau/Schwartenberggebiet sowie Say­da und Neu­hau­sen:
Zen­tral fest­ge­leg­te Not­ruf­num­mer: 116117 (kos­ten­frei), Regio­na­le Ver­mitt­lungs­num­mer: 03741/457232
(gilt Mo/Di/Do, 19 Uhr bis Fol­ge­tag 7 Uhr; Mi, 19 Uhr bis 7 Uhr; Fr, 14 Uhr bis 7 Uhr; Sa/So 7 Uhr bis 7 Uhr)


Zahnarzt (jeweils 9 bis 11 Uhr)

Olbernhau/Marienberg:

  • 11. u. 12.07., BAG Dr. J. u. Dr. G. Nie­der­ge­säß, Flöhatal­str. 29, Pockau, Tel. 037367/9631
  • 18. u. 19.07., BAG Dipl.-Stom. L. u. B. Rother, Am Erlen­grund 1, Venus­berg, Tel. 03725/77007
  • 25. u. 26.07., BAG Dipl.-Stom. P. u. E. Klu­ge, Haupt­str. 190a, Dreb­ach, Tel. 037341/7018
  • 01.08., BAG Dr. Fr. u. Dr. A. Klee­mann, Grüntha­ler Str. 5, Olbern­hau, Tel. 037360/72364
  • 02.08., BAG E. u. M. Köh­ler, Fin­ken­aue 17, Olbern­hau, Tel. 037360/73460

Sayda/Neuhausen:

  • 11. u. 12.07., Pra­xis Dipl.-Stom. V. Kad­ner, Enge Gas­se 6, Oeder­an, Tel. 037292/60204
  • 18. u. 19.07., Pra­xis Dipl.-Stom. P. Fran­ke, Alte Dorf­str. 12b, Lich­ten­berg, Tel. 037323/1305
  • 25.07., Pra­xis MR Dr. W. Engel­mann, Frei­ber­ger Str. 15, Oeder­an, Tel. 037292/60394
  • 26.07., Pra­xis Gise­la Mat­thes, Stra­ße der Ein­heit 29, Frei­berg, Tel. 03731/2070220
  • 01. u. 02.08., Pra­xis Dipl.-Stom. B. Uhlig, Hüt­ten­steig 38, Bobritzsch-Hilbersdorf, Tel.: 03731/31007

Sozialstation

  • Bereit­schafts­dienst: Tel. 037360/72643 oder 0172/3783850

(Anga­ben ohne Gewähr)

Badespaß für Jung und Alt

Olbernhau-Pfaffroda: Das Baden im Bier­wie­sen­teich Pfaf­f­ro­da ist, nach­dem die Was­ser­qua­li­tät nicht bean­stan­det und ein Hygi­e­nekon­zept auf­ge­stellt wur­de, ab sofort wie­der mög­lich. Eben­so kann der im Ter­rain befind­li­che Zelt­platz nach Anmel­dung genutzt wer­den. Die vor­han­de­ne Bow­ling­bahn mit Imbiss und Gast­stät­ten­be­trieb steht den Bade­gäs­ten zudem zur Ver­fü­gung. Anmel­dun­gen für den Zelt­platz am Bier­wie­sen­teich nimmt Knut Hes­se unter Tele­fon 0175/ 4109746 ent­ge­gen.

Für einen Besuch emp­fiehlt sich zudem das Olbern­hau­er Frei­bad an der Braundau­er Stra­ße, das bei ent­spre­chen­der Wit­te­rung von Mon­tag bis Frei­tag, jeweils von 12.00 bis 19.00 Uhr und am Wochen­en­de sowie in den säch­si­schen Feri­en von 10.00 bis 19.00 Uhr zum Baden ein­lädt.

Mehr Infor­ma­tio­nen zu Baden und Well­ness in Olbern­hau ist auf der Home­page der Stadt unter https://​www​.olbern​hau​.de/​d​e​/​a​k​t​i​v​/​b​a​d​e​n​-​w​e​l​lness zu fin­den.

Regie­be­trieb Kul­tur & Tourismus/EK-Red.

Wei­ter­le­sen

Kirchennachrichten vom 12. bis 2. August 2020

Ev.-luth. Kirche

Sonn­tag, 12. Juli

  • Blu­men­au: 8.30 Uhr Got­tes­dienst
  • Hall­bach: 9.30 Uhr Gemein­schafts­stun­de
  • Ober­neu­schön­berg: 10.00 Uhr Got­tes­dienst
  • Olbern­hau: 10.00 Uhr Got­tes­dienst
  • Rübenau: 14.00 Uhr Got­tes­dienst an der Gren­ze Natz­sche­tin

Sams­tag, 18. Juli

  • Hall­bach: 17.00 Uhr Andacht zum Abend­läu­ten

Sonn­tag, 19. Juli

  • Olbern­hau: 8.30 Uhr Got­tes­dienst
  • Pfaf­f­ro­da: 10.00 Uhr Got­tes­dienst

Sonn­tag, 26. Juli

  • Hall­bach: 8.30 Uhr Got­tes­dienst
  • Rübenau: 8.30 Uhr Got­tes­dienst
  • Ober­neu­schön­berg: 10.00 Uhr Got­tes­dienst
  • Olbern­hau: 10.00 Uhr Got­tes­dienst

Sonn­tag, 2. August

  • Olbern­hau: 10.00 Uhr Got­tes­dienst
  • Pfaf­f­ro­da: 10.00 Uhr Got­tes­dienst

 

Krankenhaus bekommt Zuschlag

Berlin/Olbernhau: Das Kran­ken­haus Olbern­hau erhält im kom­men­den Jahr einen Zuschlag von jeweils 400.000 Euro, um die Ver­sor­gung im länd­li­chen Raum zu sichern. Dar­über infor­mier­te vor weni­gen Tagen der Spit­zen­ver­band der Gesetz­li­chen Kran­ken­ver­si­che­rung. Einen Zuschuss erhal­ten dem­nach ins­ge­samt fünf säch­si­sche Land­kran­ken­häu­ser. „Der Sicher­stel­lungs­zu­schlag hilft den Kran­ken­häu­sern, die in dünn besie­del­ten Gebie­ten die sta­tio­nä­re Ver­sor­gung über­neh­men“, unter­strich CDU-Bundestagsabgeordneter Alex­an­der Krauß und infor­miert wei­ter, „auch die Men­schen im länd­li­chen Raum haben einen Anspruch dar­auf, in zumut­ba­rer Ent­fer­nung ein Kran­ken­haus zu fin­den“.

A. Krauß, CDU-Bundestagsabgeordneter

Ferienprogramm mit Abenteuer

Olbern­hau: Das Sozi­al­werk Sach­sen des dfb Lan­des­ver­ban­des hält in den Som­mer­fe­ri­en wie­der ein Feri­en­pro­gramm mit Aben­teu­ern parat. Wer Lust hat, sich am Pro­gramm zu betei­li­gen und min­des­tens 6 Jah­re alt ist, muss sich von sei­nen Eltern 3 Tage vor Ver­an­stal­tungs­be­ginn unter E-Mail: s.​porstmann@​sozialwerk-​erz.​de, bzw. Tele­fon 0157/5449804 anmel­den las­sen.

Wei­ter­le­sen

1 2 3 127