Hobby- und Kreativ-Tag

Olbern­hau: Bereits zum 3. Mal wird am 18. Juli 2020, in der Zeit zwi­schen 10.00 und 17.00 Uhr, in der Sai­ger­hüt­te Olbern­hau ein Hobby- und Kreativ-Tag aus­ge­tra­gen. Wäh­rend die Prä­sen­ta­tio­nen bei schö­nem Wet­ter in den his­to­ri­schen Mau­ern der Lan­gen Hüt­te erfol­gen, wird bei Regen ins Trei­be­haus aus­ge­wi­chen.

Vor Ort sind dies­mal 26 Hob­by­künst­ler, die im Rah­men des GRÜNTHALER SOM­MERs ihre krea­ti­ven, hand­ar­beit­li­chen und künst­le­ri­schen Arbei­ten einem inter­es­sier­ten Publi­kum vor­stel­len wer­den. Zahl­rei­che Work­shops und Aktio­nen zum spon­ta­nen Mit­ma­chen kom­plet­tie­ren die Schau.

Wei­ter­le­sen

Jedes Wochenende ein Event

Olbern­hau: Die fünf­te Auf­la­ge des GRÜNTHALER SOM­MERs fin­det nun doch die­ses Jahr statt. Die Stadt Olbern­hau mit ihren Part­nern hat sich die Ent­schei­dung nicht leicht gemacht, schließ­lich gilt es, die Vor­schrif­ten in Bezug auf die Hygie­ne ein­zu­hal­ten. Des­halb fin­den fast alle Ver­an­stal­tun­gen im Frei­en statt. Ver­an­stal­tun­gen, die nicht im Frei­en geplant waren, sind aus­ge­setzt und zum größ­ten Teil auf das nächs­te Jahr ver­scho­ben.

Wei­ter­le­sen

Badespaß für Jung und Alt

Olbernhau-Pfaffroda: Das Baden im Bier­wie­sen­teich Pfaf­f­ro­da ist, nach­dem die Was­ser­qua­li­tät nicht bean­stan­det und ein Hygi­e­nekon­zept auf­ge­stellt wur­de, ab sofort wie­der mög­lich. Eben­so kann der im Ter­rain befind­li­che Zelt­platz nach Anmel­dung genutzt wer­den. Die vor­han­de­ne Bow­ling­bahn mit Imbiss und Gast­stät­ten­be­trieb steht den Bade­gäs­ten zudem zur Ver­fü­gung. Anmel­dun­gen für den Zelt­platz am Bier­wie­sen­teich nimmt Knut Hes­se unter Tele­fon 0175/ 4109746 ent­ge­gen.

Für einen Besuch emp­fiehlt sich zudem das Olbern­hau­er Frei­bad an der Braundau­er Stra­ße, das bei ent­spre­chen­der Wit­te­rung von Mon­tag bis Frei­tag, jeweils von 12.00 bis 19.00 Uhr und am Wochen­en­de sowie in den säch­si­schen Feri­en von 10.00 bis 19.00 Uhr zum Baden ein­lädt.

Mehr Infor­ma­tio­nen zu Baden und Well­ness in Olbern­hau ist auf der Home­page der Stadt unter https://​www​.olbern​hau​.de/​d​e​/​a​k​t​i​v​/​b​a​d​e​n​-​w​e​l​lness zu fin­den.

Regie­be­trieb Kul­tur & Tourismus/EK-Red.

Wei­ter­le­sen

Gemeinsamer Weg

Olbern­hau: Die Selbst­hil­fe­grup­pe für see­li­sche Gesund­heit setzt unter dem Mot­to “Gemein­sa­mer Weg” im 2. Halb­jahr die Tref­fen in Olbern­hau fort und trifft sich wie­der am 15. und 29. Juli 2020 sowie am 12. und 26. August 2020, jeweils 16.00 Uhr, im Katho­li­schen Gemein­de­zen­trum Olbern­hau, Auf der Blei­che 28. Gäs­te sind herz­lich will­kom­men.

Dia­ko­ni­sches Werk Mab.

Stift trifft Pinsel

Olbern­hau: Eine neue Aus­stel­lung unter dem Titel „Stift trifft Pin­sel“ öff­net am 16. Juli 2020 in der Gale­rie bei den Stadt­wer­ken Olbern­hau, Am Alten Gas­werk 1. Gezeigt wer­den Zeich­nun­gen von Desi­reé Krel­ler aus Lip­pers­dorf und Fotos von Nadi­ne Lan­ger, Olbern­hau, bei­des Stadtwerke-Mitarbeiterinnen. Gleich­zei­tig kann der neu gestal­te­te Eingangs- und Emp­fangs­be­reich des Geschäfts­sit­zes unter die Lupe genom­men wer­den.

Bis zum 3. Sep­tem­ber 2020 besteht Gele­gen­heit, der Aus­stel­lung mit Freun­den und Bekann­ten zu den regu­lä­ren Öff­nungs­zei­ten, Mon­tag bis Frei­tag von 9.00 bis 12.00 Uhr sowie Diens­tag und Don­ners­tag, jeweils von 13.00 bis 18.00 Uhr, einen Besuch abzu­stat­ten.

Wein­hold, Stadt­wer­ke Olbern­hau

Sommerferienprogramm

Olbern­hau: Auch wenn die Son­ne heu­er einen Mund­schutz trägt, Aus­lands­rei­sen teil­wei­se wie­der in so wei­te Fer­ne wie vor über 30 Jah­ren gerückt sind und vie­le Fami­li­en über­le­gen, wie die bevor­ste­hen­de Zeit mit den Kin­dern am bes­ten ver­bracht wer­den kann, die Volks­hoch­schu­le Olbern­hau am Stand­ort Jagd­weg 1 hält wie­der ein bunt gewür­fel­tes Som­mer­fe­ri­en­pro­gramm parat, bei dem mit Sicher­heit jeder das Pas­sen­de fin­det.

Wei­ter­le­sen

Wanderung auf den Jeleni Hora

Olbern­hau: Eine Olbern­hau­er Sonn­tags­wan­de­rung steht am 5. Juli 2020 im Pro­gramm. Los geht es 9.30 Uhr am Park­platz des Dis­coun­ters, Blu­men­au­er Stra­ße.

Zunächst erfolgt die gemein­sa­me Fahrt nach Sat­zung. Vom Wan­der­park­platz am Ende der Zie­gen­gas­se beginnt 10.00 Uhr die ca. 14 km lan­ge Wan­de­rung durch das Natur­schutz­ge­biet „Schwar­ze Hei­de“ und „Kriegs­wie­se“ bis zum Rad­weg Nr. 23 in die Tsche­chi­sche Repu­blik. Nach Pas­sie­ren des Hoch­moor­ge­bie­tes wird der 994 m hohe Haß­berg erklom­men, wo ein herr­li­cher Aus­blick über das Erz­ge­bir­ge war­tet. Nach einer Rast und Ver­pfle­gung aus dem eige­nen Ruck­sack geht es zurück über die Brü­cke des Beil­ba­ches und ent­lang des Forst­we­ges. Nach ca. 4 Stun­den tref­fen die Wan­der­freun­de wie­der am Park­platz an der Zie­gen­gas­se ein.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Wan­de­rung bei Erhard König unter Tele­fon 0373560/72124 bzw. 0162/8910421.

Tourist-Info Olbern­hau

Glühwürmchenwanderung

Olbern­hau: Am Frei­tag, 3. Juli, star­tet 20.30 Uhr eine Glüh­würm­chen­wan­de­rung in Olbern­hau. Vom Treff­punkt am Park­platz Ein­kaufs­zen­trum Ober­müh­le führt die Tour in den abend­li­chen Forst, über das Popp­sche Gut zum Gna­de Got­tes Erb­stol­len, wo sich in die­sen Tagen jede Men­ge Glüh­würm­chen tum­meln. Ange­ra­ten wird, zur Wan­de­rung eine Taschen­lam­pe mit­zu­brin­gen. Für die Ver­pfle­gung auf der rund 4 km lan­gen Tour sorgt der eige­ne Ruck­sack.

Tourist-Info Olb. 

Seiferthäusl verschönert

Olbern­hau: Nach erfolg­ten Ver­schö­ne­rungs­ar­bei­ten am Arbei­ter­wohn­haus „Sei­fert­häusl“ ist die­ses Gebäu­de im Are­al der Sai­ger­hüt­te ab sofort wie­der für Besu­cher zugän­gig.

Die klei­nen Häus­chen der Hüt­ten­ar­bei­ter wur­den bereits mit der Grün­dung der Sai­ger­hüt­te ange­legt. In den Inven­tur­lis­ten 1567 wer­den 8 Arbei­ter­wohn­häu­ser genannt. Sie befan­den sich neben Pro­duk­ti­ons­bau­ten. So konn­ten die Arbei­ter bei Brän­den schnell zur Stel­le sein.

Wei­ter­le­sen

Segway-Tour

Olbern­hau: Ab 21. Juni bie­tet die Tourist-Information Olbern­hau in Koope­ra­ti­on mit einer Frei­ber­ger Fir­ma wie­der die belieb­ten und im ver­gan­ge­nen Jahr erst­mals durch­ge­führ­ten Segway-Touren durch Olbern­hau an.
Bis Okto­ber wird die­se Tour immer am 3. Sonn­tag im Monat, um 9 Uhr, mit Start und Ziel im Rit­ter­gut durch­ge­führt.

Wei­ter­le­sen

Schnitzen und Klöppeln

Rothen­thal: Seit dem 15. Mai 2020 kann im Haus der Begeg­nung“ die neue Son­der­aus­stel­lung „20 Jah­re Schnitz­zir­kel Rothen­thal / Krea­ti­ve Arbei­ten von Klöp­pel­leh­re­rin­nen“ bewun­dert wer­den. Aus­ge­stellt wer­den rund 80 tra­di­tio­nel­le und ori­gi­nel­le Schnitz­ar­bei­ten, die  die Geschich­te des ein­hei­mi­schen Schnitz­zir­kels, der Anfang Mai 2000 von fünf schnitz­be­geis­ter­ten Män­nern gegrün­det wur­de und momen­tan von 10 Schnit­zern belebt wird, unter Beweis stel­len. Treff­punkt ist jeden ers­ten Don­ners­tag im Monat von 18.30-20.30 Uhr, im „HdB“, um in gemüt­li­cher Run­de ihrem schö­nen Hob­by zu fröh­nen. „Jüngs­ter Sproß“ ist der 12-jährige Lou­is aus Hall­bach. Wei­te­re Inter­ess­te­nen kön­nen sich gern im „HdB“ mel­den und das Schnit­zen erler­nen bzw. aus­üben.

Wei­ter­le­sen

Olbernhauer Wanderwoche

Olbern­hau: Die im Rah­men der Früh­jahrs­wan­der­wo­che für den 19. Mai 2020 geplan­te „Böh­mi­sche Ent­de­cker­tour“ muss lei­der ent­fal­len.

Durch­ge­führt wer­den hin­ge­gen am 20. Mai 2020 die Tour „Auf den Spu­ren derer von Schön­berg“ sowie am 24. Mai 2020 die Tour „Am Kamm­weg von der Sai­ger­hüt­te nach Seif­fen“.

Wei­ter­le­sen

HdB“ wieder offen

Rothen­thal: Ab Frei­tag, den 15. Mai 2020, steht das „Haus der Begeg­nung“ in Rothen­thal für Besu­cher wie­der offen. Geöff­net ist ab sofort wie­der von Mitt­woch bis Sonn­tag, jeweils von 15.00 bis 20.00 Uhr. Besich­tigt wer­den kön­nen u. a. die aktu­el­len Aus­stel­lun­gen „20 Jah­re Schnitz­zir­kel Rothen­thal sowie Krea­ti­ve Arbei­ten von Klöp­pel­leh­re­rin­nen“.

Brück­ner, Regie­be­trieb

Einzigartige Schwibbogenschau

Olbern­hau: Seit Monats­an­fang sind eine Rei­he städ­ti­scher Ein­rich­tun­gen wie bei­spiels­wei­se die Biblio­thek und die Muse­en der Stadt Olbern­hau wie­der geöff­net. „Infol­ge der unge­woll­ten Schließ­zeit unse­res Muse­ums konn­ten bis­lang nur weni­ge Besu­cher die Mög­lich­keit nut­zen, die vor weni­gen Wochen eröff­ne­te Son­der­aus­stel­lung unter dem Titel „»Schwib­bo­gen am Orts­ein­gang« zu besich­ti­gen. Gemein­sam mit den bei­den Leih­ge­bern, Wolf­gang und Hei­ke Lorentz aus Wede­mark bei Han­no­ver, haben wir ent­schie­den, die ursprüng­lich bis Ende Mai geplan­te Aus­stel­lung bis Anfang Okto­ber 2020 zu ver­län­gern, damit noch wei­te­re Muse­ums­be­su­cher die ein­zig­ar­ti­ge Expo­si­ti­on in Augen­schein neh­men kön­nen“, infor­miert Muse­ums­lei­te­rin Katha­ri­na Scheit­hau­er.

Wei­ter­le­sen

Regiebetrieb in Dienst

Olbern­hau: Im April hat der Regie­be­trieb Kul­tur und Tou­ris­mus in der Stadt­ver­wal­tung Olbern­hau sei­nen Dienst auf­ge­nom­men. Grund­la­ge bil­de­te ein im Monat Febru­ar gefäll­ter Beschluss des Olbern­hau­er Stadt­ra­tes.
In die neu gegrün­de­te Dienst­stel­le wur­den alle kul­tu­rel­len Ein­rich­tun­gen der Stadt inte­griert. Dazu gehö­ren die drei städ­ti­schen Muse­en, das Thea­ter Varia­bel, das Haus der Begeg­nung Rothen­thal, die Stadt­bi­blio­thek sowie die Jugend­clubs und Dorf­ge­mein­schafts­häu­ser.

Wei­ter­le­sen

1 2 3 27