Blutspendetermine

Olbernhau/Seiffen: Die nächs­ten Gele­gen­hei­ten zur Blut­spen­de bestehen am Mon­tag, 12. Okto­ber, von 15.00 bis 19.00 Uhr, bei der Lebens­hil­fe Olbern­hau, Grüntha­ler Str. 81a sowie am Diens­tag, 13. Sep­tem­ber, von 14.00 bis 19.00 Uhr im Haus des Gas­tes Seif­fen, Haupt­stra­ße 156.

Um die fest­ge­leg­ten Schutz­maß­nah­men der Bun­des­re­gie­rung ein­zu­hal­ten, wer­den Blut­spen­der gebe­ten, sich unbe­dingt online oder tele­fo­nisch bis 1 Tag vor dem Ter­min mit der Spen­der­num­mer (falls vor­han­den) anzu­mel­den.

DRK-Blutspendedienst

Lehrschwimmhalle öffnet

Olbern­hau: Ab 6. Okto­ber 2020 steht die Lehr­schwimm­hal­le an der Bran­dau­er Stra­ße Besu­chern wie folgt offen:

  • Diens­tag, 14.30 bis 21.30 Uhr öffent­li­ches Schwim­men
  • Mitt­woch, 8.00 bis 10.00 Uhr öffent­li­ches Schwim­men, 17.00 bis 21.30 Uhr gemisch­te Sau­na
  • Don­ners­tag, 8.00 bis 11.15 Uhr öffent­li­ches Schwim­men, 14.00 bis 21.30 Uhr Frau­en­sau­na
  • Frei­tag, 14.30 bis 21.30 Uhr Män­ner­sau­na
  • Sams­tag, 14.00 bis 17.00 Uhr öffent­li­ches Schwim­men
  • Sonn­tag, 8.00 bis 12.00 Uhr öffent­li­ches Schwim­men

Stadt­ver­wal­tung Olbern­hau

Wichtige Mitteilung

Olbern­hau: Der Regie­be­trieb Kul­tur und Tou­ris­mus der Stadt Olbern­hau hat alle Ver­ei­ne der Stadt ange­schrie­ben, um die Mit­glie­der­sta­tis­tik für das Jahr 2020 abzu­fra­gen und zugleich über die Ver­eins­för­de­rung 2021 zu infor­mie­ren.

Ver­ei­ne, die kei­ne Post erhal­ten haben, wer­den gebe­ten, sich in der Stadt­ver­wal­tung Olbern­hau zu mel­den. Ansprech­part­ner für die Ver­ei­ne ist der Mit­ar­bei­ter im Regie­be­trieb Kul­tur und Tou­ris­mus, Mar­co Hun­ger, Tele­fon 037360/15-165 oder marco.​hunger@​olbernhau.​de.

Brück­ner, Betriebs­lei­ter

Shoppingnacht zum Herbstfest

Olbern­hau: Das 25. Herbst­fest lockt vom 2. bis 4. Okto­ber nach Olbern­hau. Unter Ein­hal­tung der aktu­el­len Hygienekonzept-Auflagen fin­det ein bun­ter Herbst­markt mit Büh­nen­pro­gramm statt. Erreicht wird das Fest­ge­län­de im gro­ßen Rit­ter­guts­hof mit angren­zen­den Stadt­park über das Ein­gangs­tor nahe Biblio­thek. Der Aus­gang befin­det sich am Tor zum Markt.

Eine gro­ße Anzahl an Händ­lern hat sich für das Markt­trei­ben ange­mel­det und freut sich auf Schau- und kauf­lus­ti­ge Gäs­te des Mark­tes.

Par­al­lel zum Fest­pro­gramm lädt die Mit­tel­stän­di­sche Wirt­schafts­ver­ei­ni­gung Olbern­hau. e.V. am Frei­tag, 2. Okto­ber, zur Shop­ping­nacht. Die betei­lig­ten Gewer­be­trei­ben­den ent­lang der inne­ren Grüntha­ler Stra­ße, der Bahn­hof­stra­ße bis hin zum Markt­be­reich öff­nen dazu bis 22.00 Uhr ihre Türen, locken ab dem Nach­mit­tag mit ver­schie­de­nen Aktio­nen in ihren Geschäf­ten und freu­en sich auf vie­le Kun­den.

Für das per­fek­te Flair sor­gen ab 18.00 Uhr Fackeln vor den Geschäf­ten. Um ent­lang der Laden­stra­ße aus­gie­big zu fla­nie­ren, bleibt die inne­re Grüntha­ler Stra­ße von 18.00 bis 22.00 Uhr gesperrt.

EK-Red.

Gemeinsamer Weg

Olbern­hau: Die nächs­ten Tref­fen der Selbst­hil­fe­grup­pe für see­li­sche Gesund­heit in Olbern­hau unter dem Mot­to “Gemein­sa­mer Weg” fin­den am 7. und 21. Okto­ber 2020, jeweils 16.00 Uhr, im Katho­li­schen Gemein­de­zen­trum Olbern­hau, Auf der Blei­che 28 statt.

Dia­ko­ni­sches Werk Mab.

Weitwanderung

Olbern­hau: Die Tou­rist­info lädt am 10. Okto­ber 2020 zur 3. Olbern­hau­er Weit­wan­de­rung ein.

Die Wan­de­rung mit mon­tan­his­to­ri­schem Hin­ter­grund Star­tet um 7.30 Uhr am West­tor der Sai­ger­hüt­te Olbern­hau und führt über Bran­dov nach Gabrie­lahüt­ten, wei­ter durch das Tötzsch­tal nach Kach­ni ryb­nik (Anwe­del­teich) zum Berg­ho­tel Svaho­va. Dort ist gegen 12.00 Uhr das Mit­tag­essen geplant. Über Bole­bor, Aubach­tal geht es zum Ziel, dem Schloß Rothen­haus. Nach einer klei­nen Ein­kehr bringt der Wan­der­bus die Teil­neh­mer gegen 16.00 Uhr zurück zur Sai­ger­hüt­te. Wan­der­lei­ter ist Chris­ti­an Schöphs.

Für die Orga­ni­sa­ti­on des Wan­der­bus­ses von Jir­kov nach Grün­thal und die Mit­tags­ein­kehr sind eine Anmel­dung und die Zah­lung einer Start­ge­bühr erfor­der­lich.

Anmel­dun­gen für die 3. Olbern­hau­er Weit­wan­de­rung nimmt die Tourist-Information Olbern­hau ent­ge­gen (Tel. 037360/ 689866).

Tourist-Info Olbern­hau

Herbstferienprogramm

Olbern­hau: Die Herbst­fe­ri­en ste­hen vor der Tür und damit bei den Feri­en­kids kei­ne Lan­ge­wei­le auf­kommt, bie­tet die Volks­hoch­schu­le Olbern­hau wie­der ein tol­les Herbst­fe­ri­en­pro­gramm.

Aus­pro­bie­ren kann man sich dabei in der ers­ten Feri­en­wo­che (19. bis 23. Okto­ber) im Töp­fern, in der krea­ti­ven Holz­werk­statt in Pockau, im „Schach­spiel“, im Kurs „Com­pu­ter und T-Shirt“ und im „Schnei­dern“.

Fort­ge­setzt wird das von Mon­tag bis Frei­tag, jeweils von 9.00 bis 12.00 Uhr, am Jagd­weg 1 in Olbern­hau statt­fin­den­de Kurs­pro­gramm in der zwei­ten Feri­en­wo­che (26. bis 30. Okto­ber) mit „Wild und frei – die Natur spie­le­risch ent­de­cken“, „Key­board“, „Topf­gu­cker – gesun­de und lecke­re Ernäh­rung“, „Ers­te Hil­fe – Feri­en­spaß“ und „Schnei­dern“. Anmel­dun­gen bis spä­tes­tens 14. Okto­ber 2020.

EK-Red.

Sonderausstellung

Rothen­thal: Die Erz­ge­bir­ger sind krea­tiv und geschickt. Bes­ter Beweis dafür ist die in der zurück­lie­gen­den Woche eröff­ne­ten Son­der­aus­stel­lung im „Haus der Begeg­nung“ Rothen­thal, die zum einen „20 Jah­re Schnitz­zir­kel Rothen­thal“ als auch „Aqua­rel­le von Rei­ner und Adel­heid Lorenz“ aus Seif­fen prä­sen­tiert.

Bestaunt wer­den kön­nen sage und schrei­be 80 ein­zig­ar­ti­ge Schnitz­ar­bei­ten von 10 Schnit­zern des ört­li­chen Schnitz­zir­kels sowie wei­ter­hin 50 ein­zig­ar­ti­ge Aqua­rel­le des Ehe­paa­res Lorenz aus Seif­fen. Wer sich die­se Schau, die bis Ende Okto­ber gezeigt wird, nicht ent­ge­hen las­sen möch­te, ist herz­lich ein­ge­la­den, die­ser zu den Öff­nungs­zei­ten, Mitt­woch bis Sonn­tag, jeweils von 15.00 bis 19.00 Uhr, einen Besuch abzu­stat­ten.

Eh

Wanderung nach Böhmen

Olbern­hau: An der Erz­ge­bir­gi­schen Herbst­wan­der­wo­che (19. bis 27. Sep­tem­ber) unter dem Mot­to „Unter­wegs mit Freun­den“, zu der der Tou­ris­mus­ver­band Erz­ge­bir­ge Wan­der­lus­ti­ge ein­lädt, nimmt auch Olbern­hau teil.

Zum Schluss steht am Sonn­tag, dem 27. Sep­tem­ber, eine rund 22 km lan­ge Tour zu ver­ges­se­nen böh­mi­schen Dör­fern im Pro­gramm. Gestar­tet wird 8.30 Uhr mit dem Bus am Ges­sing­platz. Die Stre­cke führt von Olbern­hau nach Böh­misch Neu­dorf. Von dort aus wird unter Lei­tung von Jür­gen Bart­hel zu den ehe­ma­li­gen böh­mi­schen Dör­fern Les­na, Klein Hahn, Rudolfs­dorf und Böhmisch-Grünthal ent­lang der sächsisch-böhmischen Gren­ze gewan­dert.

Tou­rist­info Olb.

Theatertipps

Olbern­hau: Nach Mona­ten des Hof­fens und War­tens ist das Jugend- & Kul­tur­zen­trum „Thea­ter Varia­bel“ vor weni­gen Tagen in die neue Sai­son gestar­tet.

Zu einem Lie­der­abend mit dem Duo Liai­song unter dem Mot­to „Lebens­lie­der haut­nah“ wird am Sams­tag, 26. Sep­tem­ber, 20.30 Uhr ein­ge­la­den. Der Abend beginnt 20.00 Uhr mit der Eröff­nung der Aus­stel­lung „Von »A« wie Akt bis »W« wie Weih­nach­ten“ mit Bil­dern und Skulp­tu­ren von Manue­la Stock aus Olbern­hau.

Für alle jun­gen Thea­ter­be­su­cher hebt sich am 27. Sep­tem­ber 10.30 Uhr der Vor­hang zur Pup­pen­thea­ter­auf­füh­rung „Der gestie­fel­te Kater“ von und mit Jörg Bret­schnei­der. Mär­chen­thea­ter wird auch am 4. Okto­ber, 10.30 Uhr gebo­ten, wenn das Mär­chen „Der klei­ne und der gro­ße Klaus“ für die gan­ze Fami­lie gezeigt wird.

Auf­grund der aktu­el­len Lage wird um Kar­ten­vor­be­stel­lung unter Tele­fon 037360/75797 gebe­ten.

Jugend- und Kul­tur­zen­trum, „Thea­ter Varia­bel“

Jahreshauptversammlung

Olbern­hau: Der Klein­gar­ten­ver­ein „Hei­te­rer Blick“ e.V. am Forst­gar­ten­weg führt am Sonn­abend, dem 26. Sep­tem­ber 2020, sei­ne Jah­res­haupt­ver­samm­lung mit Vor­stands­wahl durch.

Alle Ver­eins­mit­glie­der sind dazu 9.30 Uhr in das „Thea­ter Varia­bel“, Markt 5, im Rit­ter­gut, recht herz­lich ein­ge­la­den.

Vor­stand

Herbst-Wanderwoche

Olbern­hau: An der Erz­ge­bir­gi­schen Herbst­wan­der­wo­che (19. bis 27. Sep­tem­ber) unter dem Mot­to „Unter­wegs mit Freun­den“, zu der der Tou­ris­mus­ver­band Erz­ge­bir­ge Wan­der­lus­ti­ge ein­lädt, nimmt auch Olbern­hau mit 3 Wan­de­run­gen teil.

Los geht es am Diens­tag, dem 22. Sep­tem­ber, mit der Tour „Vom Rungstock- zum Schwarz­was­ser­tal“. Die 15 km lan­ge Stre­cke führt über den wild­ro­man­ti­schen Abschnitt des Rung­s­tock­ba­ches (Floß­meis­ter) zum Schwarz­was­ser­tal, wird von Mat­thi­as Drech­sel gelei­tet und beginnt 9.30 Uhr am Muse­um Olbern­hau.

Auf den Spu­ren der Raub­rit­ter in die Böh­mi­schen Schweiz, unter Lei­tung von Chris­ti­an Schöphs, wird am Don­ners­tag, 24. Sep­tem­ber, gewan­delt. Die 12 km lan­ge Wan­de­rung führt ent­lang der böh­mi­schen Sei­te des Erz­ge­bir­ges zum alten Raub­schloss und der „Böh­mi­schen Schweiz« “, bes­ser bekannt als Gabrie­lahüt­ten. Treff ist 9.30 Uhr am West­tor der Sai­ger­hüt­te Olbern­hau.

Zum Schluss steht am Sonn­tag, dem 27. Sep­tem­ber, eine rund 22 km lan­ge Tour zu ver­ges­se­nen böh­mi­schen Dör­fern im Pro­gramm. Gestar­tet wird 8.30 Uhr mit dem Bus vom Ges­sing­platz. Die Stre­cke führt nach Böh­misch Neu­dorf. Von dort aus geht es unter Lei­tung von Jür­gen Bart­hel zu den ehe­ma­li­gen böh­mi­schen Dör­fern Les­na, Klein Hahn, Rudolfs­dorf und Böhmisch-Grünthal ent­lang der sächsisch-böhmischen Gren­ze.

Tou­rist­info Olb.

Sponsorenlauf für Nepal

Olbern­hau: In Koope­ra­ti­on mit der Namas­te Nepal S GmbH Frei­berg fin­det am Don­ners­tag, dem 24. Sep­tem­ber 2020, der 3. Spen­den­lauf des Gym­na­si­ums Olbern­hau statt. Zwi­schen 8.00 und 13.30 Uhr tre­ten die 5. bis 10. Klas­sen der Schu­le zu die­sem Spon­so­ren­lauf für einen guten Zweck am Sport­kom­plex an der Thomas-Mann-Straße an.

Ziel ist es, mög­lichst vie­le Run­den zu lau­fen und damit die Schul­bil­dung für alle in Nepal zu ermög­li­chen bzw. die­se wei­ter tat­kräf­tig zu unter­stüt­zen.

Ab 13.30 Uhr sind die Schü­ler der Ober­stu­fe an der Rei­he, eben­so Eltern und die Bür­ger Olbern­haus, wie auch des Umlan­des, die sich an die­sem Spen­den­lauf betei­li­gen wol­len. Ein­zi­ge Bedin­gung: Die Vor­la­ge eines Spon­so­ren­ver­tra­ges beim Ver­an­stal­tungs­ko­mi­tee. Der Ver­trag kann auf der Web­site des Gym­na­si­ums Olbern­hau unter der Rubrik „schul­in­tern“ aus­ge­druckt wer­den. Umzugs­räu­me sind in der Sport­hal­le unter Wah­rung der Corona-Bestimmungen aus­rei­chend vor­han­den.

Bei Regen­wet­ter wird die Ver­an­stal­tung auf den 1. Okto­ber ver­scho­ben. Für Rück­fra­gen steht das Sekre­ta­ri­at des Gym­na­si­ums Olbern­hau, Tele­fon 037360/7660 zur Ver­fü­gung.

Auf eine rege Teil­nah­me am 3. Spen­den­lauf für Nepal freut sich das Orga­ni­sa­ti­ons­team.

Im Auf­trag G. Schro­de, Gym­na­si­um Olbern­hau

Erlebnisführung

Olbern­hau: Am 13. Sep­tem­ber 2020 endet die dies­jäh­ri­ge Rei­he der Erleb­nis­füh­run­gen für Fami­li­en mit Kin­dern durch das Muse­ums­are­al Sai­ger­hüt­te und dem Titel „Dem Geheim­nis der Sai­ger­hüt­te auf der Spur“.

Bei der Zeit­rei­se in ver­gan­ge­ne Jahr­hun­der­te wer­den bedeu­tends­te Plät­ze der Sai­ger­hüt­te, die 1537 gegrün­det wur­de und jetzt Welt­erbe ist, unter die Lupe genom­men.

Erfahrt spie­le­risch Wis­sens­wer­tes und Span­nen­des zur Geschich­te und den Gebäu­den, baut selbst eine “Hüt­ten­mau­er”, erkun­det das Arbei­ter­wohn­haus mit Schus­ter­werk­statt. Beim Blick in die alte Hüt­ten­schu­le wird erzählt, wie die Kin­der der Hüt­ten­leu­te lern­ten. Als Andenken kann eine Mün­ze geprägt wer­den. Natür­lich wird auch der gro­ße Kup­fer­ham­mer in Gang gesetzt.

Die Erleb­nis­füh­rung mit viel Spaß und Akti­on beginnt 13.00 Uhr. Treff­punkt ist vor der Aus­stel­lung (In der Hüt­te 10). Die Ver­an­stal­tung fin­det nur bei güns­ti­ger Wit­te­rung statt.

Muse­um Sai­ger­hüt­te

1 2 3 27