DRK- Lehrgang

Olbern­hau: Der DRK Kreis­ver­band Mitt­le­res Erz­ge­bir­ge bie­tet auch im Jahr 2020 „Ers­te Hil­fe Lehr­gän­ge“ an. Nächs­te Mög­lich­kei­ten den 9-stündigen Kurs zu besu­chen, bestehen am 13. und 20. Febru­ar 2020 in der Sani­täts­schu­le im DRK Zen­trum Olbern­hau, Grüntha­ler Stra­ße 75a. Für Anmel­dun­gen steht die Ruf­num­mer 03735-91390 zur Ver­fü­gung.

DRK Kreis­ver­band

Anmeldung am Gymnasium

Olbern­hau: Die Schü­ler der Klas­sen 4 der Grund­schu­len erhal­ten am letz­ten Schul­tag vor den Win­ter­fe­ri­en, am 7. Febru­ar 2020, die Bil­dungs­emp­feh­lung für den Besuch der wei­ter­füh­ren­den Schu­len. Wie im ver­gan­ge­nen Jahr kön­nen auch Schü­ler mit einer Bil­dungs­emp­feh­lung für die Ober­schu­le auf Wunsch am Gym­na­si­um für das Schul­jahr 2020/2021 ange­mel­det wer­den.

Die Anmel­dung kann zu fol­gen­den Öff­nungs­zei­ten im Sekre­ta­ri­at des Gym­na­si­ums Olbern­hau vor­ge­nom­men wer­den: Frei­tag, 7. Febru­ar 2020, bis 14.00 Uhr sowie vom 24. Febru­ar bis 28. Febru­ar, jeweils 7.00 bis 15.00 Uhr (Diens­tag bis 18.00 Uhr). Die Unter­la­gen kön­nen auch auf dem Post­weg zuge­sandt wer­den.

Zur Anmel­dung sind fol­gen­de Unter­la­gen mit­zu­brin­gen: der Antrag der Eltern (das For­mu­lar dafür erhal­ten die Eltern an der Grund­schu­le), das Ori­gi­nal der Bil­dungs­emp­feh­lung und Kopi­en der letz­ten Halb­jah­res­in­for­ma­ti­on und der Geburts­ur­kun­de.

Es wird dar­um gebe­ten, mit dem Antrag die gewünsch­te zwei­te Fremd­spra­che (Fran­zö­sisch oder Rus­sisch) ab Klas­se 6 mit­zu­tei­len, um dies bei der Klas­sen­bil­dung berück­sich­ti­gen zu kön­nen.

Eltern, die ihr Kind mit der Bil­dungs­emp­feh­lung Ober­schu­le am Gym­na­si­um anmel­den, wer­den zur Anmel­dung über das wei­te­re Ver­fah­ren infor­miert.

Uwe Har­zer, Schul­lei­ter

DRK-Lehrgang

Olbern­hau: Der DRK Kreis­ver­band Mitt­le­res Erz­ge­bir­ge bie­tet auch im Jahr 2020 „Ers­te Hil­fe Lehr­gän­ge“ an. Nächs­te Mög­lich­kei­ten den 9-stündigen Kurs zu besu­chen, bestehen am 30. Janu­ar sowie am 4. und 13. Febru­ar 2020 in der Sani­täts­schu­le im DRK Zen­trum Olbern­hau, Grüntha­ler Stra­ße 75a. Für Anmel­dun­gen steht die Ruf­num­mer 03735-91390 zur Ver­fü­gung.

DRK Kreis­ver­band

Winterferienprogramm der Volkshochschule

Olbern­hau: In den bevor­ste­hen­den Win­ter­fe­ri­en bie­tet die Volks­hoch­schu­le Olbern­hau wie­der ein bun­tes Win­ter­fe­ri­en­pro­gramm für Feri­en­kids an.

In der ers­te Feri­en­wo­che, 10. bis 14. Febru­ar, begin­nen jeweils 9.00 bis 12.00 Uhr, die Wochen­kur­se (Mon­tag bis Frei­tag) „Schmack­of­atz – gesun­de und lecke­re Ernäh­rung“, „Holz­werk­statt – die Krea­tiv­werk­statt“, „Schnei­dern“, „Win­ter­aben­teu­er im Wald“, „Com­pu­ter und T-Shirt“, „Key­board“ und„Schach – das Spiel der Köni­ge“.

In der zwei­ten Feri­en­wo­che, 17. bis 21. Febru­ar, wer­den die Wochen­kur­se „Holz­werk­statt – die Krea­tiv­werk­statt“, „Schnei­dern“, „Win­ter­aben­teu­er im Wald“ und „Key­board“ fort­ge­setzt. Außer­dem begin­nen die Wochen­kur­se „Töp­fern“ und „“Ers­te Hil­fe – Feri­en­spaß“. Bis auf den Kurs „Holz­werk­statt“, der im Ver­eins­raum in der Turn­hal­le Pockau, Sor­gau­er Stra­ße 7 durch­ge­führt wird, fin­den die Kur­se im Sitz der Volks­hoch­schu­le Erz­ge­birgs­kreis in Olbern­hau, Jagd­weg 1 statt.

Für Anmel­dun­gen steht die Ruf­num­mer 037360/72770, Fax -/3047 zur Ver­fü­gung.

VHS Olbern­hau

Ferienkinder aufgepasst

Olbern­hau: Das Sozi­al­werk Sach­sen war­tet zu den Win­ter­fe­ri­en wie­der mit einem Feri­en­pro­gramm mit gro­ßen Aben­teu­ern auf. Wer Lust hat, mit­zu­ma­chen, min­des­tens 6 Jah­re alt ist, soll­te sich von sei­nen Eltern 3 Tage vor Ver­an­stal­tungs­be­ginn anmel­den las­sen.

Los geht es am 11. Febru­ar. In der Zeit von 9.00 bis 15.00 Uhr erfahrt ihr in der „Alten Schu­le“ im Olbern­hau­er Orts­teil Ditt­manns­dorf „Alles rund ums Geo­cachen“ und fin­det sogar einen Schatz.

In der Hoff­nung, dass viel­leicht doch noch etwas Schnee fällt, steht am Mitt­woch, 12. Febru­ar, eine Win­ter­olym­pia­de im Pro­gramm. Treff­punkt ist 9.00 Uhr der Hort Seif­fen. Als Ersatz wird die Ver­an­stal­tung in die Turn­hal­le ver­legt, also Turn­schu­he nicht ver­ges­sen.

Wei­ter­le­sen

Theaterzeit

Olbern­hau: Das Mär­chen vom Frosch­kö­nig wird am Sonn­tag, 26. Janu­ar 2020, für Klein und Groß im „Thea­ter Varia­bel“ in Olbern­hau gebo­ten. Die Pup­pen­thea­ter­auf­füh­rung beginnt 10.30 Uhr.

Von der Ehe und ande­ren Irr­tü­mern“ wird am Sams­tag, 1. Febru­ar, 20.30 Uhr erzählt. Die Besu­cher erwar­tet eine ana­lo­ge Bezie­hungs­pos­se oder ein Acht­sam­keits­rat­ge­ber für Mann, Frau und Tier oder aber die Halb­zeit­bi­lanz eines Ehe­gat­ten.

Für Kin­der ab 5 Jah­ren hebt sich am Sonn­tag, 2. Febru­ar, 10.30 Uhr der Thea­ter­vor­hang zu „Frau Mei­er, die Amsel“.

Mey­er, Team JKZ

Gemeinsamer Weg”

Olbern­hau: Die Selbst­hil­fe­grup­pe für see­li­sche Gesund­heit in Olbern­hau setzt sei­ne Zusam­men­künf­te im neu­en Jahr fort und trifft sich am 29. Janu­ar 2019, 16.00 Uhr, im Katho­li­schen Gemein­de­zen­trum Olbern­hau, Auf der Blei­che 28. Die Zusam­men­kunft unter dem Mot­to “Gemein­sa­mer Weg” bie­tet Betrof­fe­nen und Ange­hö­ri­gen Unter­stüt­zung. Gäs­te sind herz­lich will­kom­men.

Dia­ko­ni­sches Werk Mab.

Jetzt blasen wir die Lichter aus!

Olbern­hau: Lich­teln bis zu Mariä Licht­mess war auch in die­sem Jahr in Olbern­hau ange­sagt. Stadt­ver­wal­tung, Kirch­spiel und Tou­ris­mus­ver­ein hat­ten dazu auf­ge­ru­fen.

Nun wird am Sonn­tag, 2. Febru­ar 2020, ab 17.00 Uhr, offi­zi­ell das Ende der Weih­nachts­zeit began­gen.
Auf dem Olbern­hau­er Markt spielt dazu der Posau­nen­chor der evangelisch-lutherischen Kirch­ge­mein­de Olbern­hau.

Pünkt­lich um 18.00 Uhr wird dann gemein­sam die weih­nacht­li­che Beleuch­tung auf dem Markt, am Muse­um, der Kir­che, den städ­ti­schen Ein­rich­tun­gen, der inne­ren Grüntha­ler Stra­ße und bei all denen, wel­che dem Auf­ruf gefolgt sind - und län­ger „gelich­telt“ haben - gelöscht.

Wei­ter­le­sen

Zünftiges Faschingstreiben

Ditt­manns­dorf: In knapp einem Monat stei­gen im Gast­hof Ditt­manns­dorf wie­der zünf­ti­ge Faschings­fei­ern für Groß und Klein. Unter dem dies­jäh­ri­gen Mot­to „Ob Him­mel oder Höl­le, die Hader­lum­pen sind zur Stel­le“ sind alle herz­lich ein­ge­la­den, mit­zu­fei­ern. Als Ter­mi­ne für die gro­ßen und klei­nen Faschings­nar­ren ste­hen Sams­tag, 22. Febru­ar, ab 19.00 Uhr, der Fami­li­en­fa­sching am Sonn­tag, 23. Febru­ar, ab 14.00 Uhr sowie der Kin­der­fa­sching am Mon­tag, 24. Febru­ar, ab 15.00 Uhr zur Aus­wahl.

Wei­ter­le­sen

Lustiger Heimatabend

Ditt­manns­dorf: Zum tra­di­tio­nel­len Hei­mat­abend sind die Ein­woh­ner aus Ditt­manns­dorf und den Nach­bar­or­ten am Sams­tag, 1. Febru­ar, in den Gast­hof Ditt­manns­dorf ein­ge­la­den. Bes­te Unter­hal­tung garan­tiert das Meu­sel­thea­ter aus Lip­pers­dorf mit dem Stück „Emol wag von Der­ham“. Der Ein­lass beginnt 18.00 Uhr. Für das leib­li­che Wohl ist gesorgt.

Ort­schafts­rat Ditt­manns­dorf

Termine im „Haus der Begegnung“

Rothen­thal: Am Sams­tag, dem 25. Janu­ar 2020, wird 20.00 Uhr zu einem win­ter­li­chen Hutz´n Ohmd in das „Haus der Begeg­nung“ nach Rothen­thal ein­ge­la­den. Mit stim­mungs­vol­len Lie­dern und Geschich­ten unter dem Titel „Win­te­rohmd im Arz­ge­birg“ neh­men Sie Hei­ner Ste­pha­ni und sei­ne Haus­ka­pel­le mit auf eine Rei­se durch das Win­ter­land. Rest­kar­ten unter Tele­fon 037360/20051 oder hdb-​rothenthal@​web.​de.

Eine Woche spä­ter, am Sonn­tag, 2. Febru­ar 2020, gas­tiert tra­di­tio­nell wie­der das Mund­art­thea­ter Gehrings­wal­de in Rothen­thal. Nach­dem hier in den ver­gan­ge­nen Jah­ren schon sehr humor­vol­le Stü­cke gespielt wur­den, steht auch die­ses Mal wie­der ein Schwank in erz­ge­bir­gi­scher Mund­art auf dem Pro­gramm. Geschrie­ben wur­de er von Andre­as Loos und das ver­spricht wohl wie­der eini­ge Tur­bu­len­zen, wobei dabei auch die Lach­mus­keln sehr zu tun bekom­men! Die Vor­stel­lung beginnt um 16.00 Uhr. um Kar­ten­vor­be­stel­lung unter 037360/20051 oder hdb-​rothenthal@​web.​de wird gebe­ten.

Wei­ter­le­sen

Dorffest 2020 vormerken

Reu­kers­dorf: Die Vor­be­rei­tun­gen für unser 11. Dorf­fest in Reu­kers­dorf lau­fen. Als Ter­min steht Sams­tag, der 1. August, fest. Gera­de jetzt, wenn das Jah­res­en­de naht und sich vie­le Fami­li­en zu den bevor­ste­hen­den Fei­er­ta­gen tref­fen, wäre es doch eine gute Gele­gen­heit, sich bereits jetzt die­sen Ter­min des 11. Dorf­fes­tes vor­zu­mer­ken. Wir freu­en uns schon heu­te, wie­der vie­le Besu­cher, alte Freun­de und Bekann­te sowie ehe­ma­li­ge „Reu­kers­dor­fer“ dazu begrü­ßen zu kön­nen!

Nicht ver­säu­men möch­ten wir es, uns bei allen Gäs­ten, Ver­ei­nen und Fir­men zu bedan­ken, die durch ihre Treue und Ver­bun­den­heit zum Gelin­gen der bis­he­ri­gen Fes­te bei­getra­gen haben.

Zum Jah­res­aus­klang wün­schen wir allen noch eine schö­ne Advents- und Weih­nachts­zeit.

Euer Orga­ni­sa­ti­ons­team

Adventszeit im Museum

Olbern­hau: Das Muse­um Olbern­hau emp­fängt zur bevor­ste­hen­den Advents- und Weih­nachts­zeit Besu­cher mit einem stim­mungs­vol­len, auf Holz gedruck­ten, Foto der Markt­fi­gu­ren mit Weih­nachts­baum, Schnee und Lich­ter­glanz. Es ist Teil der emp­feh­lens­wer­ten Aus­stel­lung „Sven Kör­ner − neue Fotos auf altem Holz“,die im Trep­pen­haus des Muse­ums im Olbern­hau­er Rit­ter­gut in Augen­schein genom­men wer­den kann.
Nicht ver­pas­sen soll­ten alle klei­nen und gro­ßen Bas­tel­freun­de den 14. und 15. Dezem­ber. An bei­den Tagen kann gemein­sam mit dem För­der­ver­ein des Muse­ums Olbern­hau e. V. und dem Berg­bau­ver­ein Olbern­hau e. V. in der Zeit von 13.00 bis 17.00 Uhr mit Holz und Natur­ma­te­ria­li­en gebas­telt wer­den. Bas­tel­ma­te­ria­li­en kön­nen erwor­ben wer­den.

Wei­ter­le­sen

1 2 3 4 5 27