Job Café kommt nach Marienberg

Mari­en­berg: Am Sams­tag, 29. Juni, ver­lässt das Job Café Anna­berg sei­nen Stand­ort und macht von 9.00 bis 12.00 Uhr in der Arbeits­agen­tur Mari­en­berg, Töp­fer­stra­ße 1 Sta­ti­on. Dort kön­nen sich Pend­ler, Job­su­chen­de und Stel­len­wechs­ler auf rund 3.000 freie Job­an­ge­bo­te aus allen Bran­chen freu­en und sich zum Arbeits­markt in der Regi­on schlau machen.

Gesucht wer­den Berufs­kraft­fah­rer im Fern­ver­kehr, Köche, Alten­pfle­ger, Erzie­her, Mau­rer, Tisch­ler, Dach­de­cker, Elek­tro­in­stal­la­teu­re, Gebäu­de­rei­ni­ger, Bäcker, Flei­scher, nahe­zu alle Metall­be­ru­fe, wie Zerspanungs-, Werkzeug- und Indus­trie­me­cha­ni­ker, CNC-Fräser, Schwei­ßer und Gie­ße­rei­fach­ar­bei­ter und –hel­fer, um nur eini­ge zu nen­nen. Wer lan­ge nicht in sei­nem erlern­ten Beruf tätig war, kann sich zudem bei den Exper­ten zu beruf­li­chen Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten infor­mie­ren.

Das Beson­de­re am Job Café? Man braucht kei­nen Ter­min und die Gesprä­che lau­fen unge­zwun­gen bei einer Tas­se Kaf­fee ab.

Die Öff­nungs­zei­ten der Arbeits­agen­tur sowie die Stand­or­te der Job Cafés mit allen Ter­mi­nen 2019 fin­det man unter Job Café: www​.arbeits​agen​tur​.de/​a​n​n​a​b​e​r​g​-​b​u​c​hholz.

Ebert, Agen­tur für Arbeit

Sommerferienprogramm

Olbern­hau: Lan­ge­wei­le in den Feri­en? Das Sozi­al­werk des dfb e.V. ver­an­stal­tet auch heu­er wie­der ein tol­les Feri­en­pro­gramm mit gro­ßen Aben­teu­ern. Wer Lust hat, dar­an teil­zu­neh­men, min­des­tens 6 Jah­re alt ist, lässt sich von sei­nen Eltern spä­tes­tens 3 Tage vor Beginn der Ver­an­stal­tung unter s.​porstmann@​sozialwerk-​erz.​de bzw. tele­fo­nisch 0157/54498404 anmel­den.

Wei­ter­le­sen

Ausbildung oder Studium?

Annaberg-Buchholz: „Was soll ich bloß wer­den?“ Vie­le jun­ge Men­schen ste­hen vor allem jetzt in den letz­ten Wochen des Schul­jah­res vor die­ser Fra­ge. Die Aus­wahl ist nicht leicht. Bei mehr als 350 Aus­bil­dungs­be­ru­fen und meh­re­ren tau­send Stu­di­en­gän­gen ver­liert man schnell den Über­blick. Die Bun­des­agen­tur für Arbeit hat ein Online-Tool ent­wi­ckelt, das bei der beruf­li­chen Ori­en­tie­rung unter­stützt und das Ange­bot der Berufs­be­ra­tung ergänzt.

Mit dem Selbst­er­kun­dungs­tool kön­nen ange­hen­de Abitu­ri­en­ten ab Klas­sen­stu­fe 11 tes­ten, wel­ches Stu­di­um oder wel­cher Aus­bil­dungs­be­ruf zu ihnen passt. Mit Hil­fe von psy­cho­lo­gi­schen Test­ver­fah­ren wer­den Erkennt­nis­se über fach­li­che Fähig­kei­ten, sozia­le Kom­pe­ten­zen, Inter­es­sen und beruf­li­che Vor­lie­ben ermit­telt.

Wei­ter­le­sen

Lochteichfest ruft

Olbernhau/OT Blu­men­au: In weni­gen Tagen ist es wie­der soweit. Zum tra­di­tio­nel­len Loch­teich­fest im Olbern­hau­er Orts­teil Blu­men­au wer­den jede Men­ge klei­ne und gro­ße Besu­cher das Nah­erho­lungs­ge­biet anvi­sie­ren. Auch die mitt­ler­wei­le 28. Auf­la­ge des Spek­ta­kels bie­tet wie­der ein bun­tes Pro­gramm.

Los geht es am 29. Juni, 14.00 Uhr mit Unter­hal­tungs­mu­sik. 15.00 Uhr schlie­ßen sich der Auf­tritt des Schul­cho­res der Grund­schu­le Blu­men­au sowie Kin­der­akro­ba­tik an. Musi­ka­lisch wird es auch 17.00 Uhr, wenn Ina Schir­mer singt und in die Sei­ten ihrer Gitar­re greift. Gleich­zei­tig zeigt die Jugend­feu­er­wehr bei einer Schau­übung ihr Kön­nen. Zu Live Musik mit “The Bar­flies” kann am Abend ab 19.30 Uhr das Tanz­bein geschwun­gen wer­den.

Wei­ter­le­sen

Bereitschaftsdienst 22. bis 30. Juni 2019

 Ärzte

Kas­sen­ärzt­li­cher Bereit­schafts­dienst für Olbernhau/Pockau/Schwartenberggebiet sowie die Orte Say­da und Neu­hau­sen:

Zen­tral fest­ge­leg­te Not­ruf­num­mer: 116117 (kos­ten­frei), Regio­na­le Ver­mitt­lungs­num­mer: 03741/457232

(gilt Mo/Di/Do, 19 Uhr bis Fol­ge­tag 7 Uhr; Mi, 19 Uhr bis 7 Uhr; Fr, 14 Uhr bis 7 Uhr; Sa/So 7 Uhr bis 7 Uhr)


Zahnarzt

Olbernhau/Marienberg:

  • 22.06. u. 23.05., 9 bis 11 Uhr, BAG Uhlig, Nie­der­dorf 14, Mari­en­berg, Tel. 03735/23476
  • 29.06. u. 30.06., 9 bis 11 Uhr, BAG Klu­ge, Haupt­str. 190a, Dreb­ach, Tel. 037341/7018

Sayda/Neuhausen:

  • 22.06. u. 23.06., 9 bis 11 Uhr, Pra­xis Schrei­ber, Bahn­hof­str. 13, Frei­berg, Tel. 03731/2077630
  • 29.06. u. 30.06., 9 bis 11 Uhr, BAG Erler, Frau­en­stei­ner Str. 14H, Wei­ßen­born, Tel. 03731/204207

Sozialstation

Bereit­schafts­dienst: Tel. 037360/72643 oder 0172/3783850


Häusliche Alten- u. Krankenpflege

Mon­tag bis Sonn­tag 24-Stunden-Bereitschaft; Tel. 037360/35141

 

Breites Ferienangebot

Olbern­hau: Auch wenn die Volks­hoch­schu­le im Erz­ge­birgs­kreis vor weni­gen Wochen ihren 100. Grün­dungs­tag fei­er­te, ver­zich­tet die Lehr­an­stalt auf Feri­en und bie­tet an ihrem Stand­ort in Olbern­hau, Jagd­weg 1 in den bevor­ste­hen­den Som­mer­fe­ri­en wie­der ein umfang­rei­ches Feri­en­an­ge­bot, bei dem mit Sicher­heit jedes Feri­en­kind den oder die pas­sen­den Kur­se fin­det.

Das Ange­bot der Vor­mit­tags­kur­se, jeweils 9.00 bis 12.00 Uhr, reicht von „Schmack­of­atz – gesun­de und lecke­re Ernäh­rung“ (12. bis 16. August), über „Holz­werk­statt“ (8. Juli bis12. Juli in Pockau), „Key­board“, (5. bis 9. August und 12. bis 16. August), „Schnei­dern“ (15. bis 19. Juli, 5. bis 9. August und 12. bis 16. August), „Ers­te Hil­fe –Feri­en­spaß“ (15. bis 19. Juli), „Schach – das Spiel der Köni­ge“ (12. bis 16. August), „Töp­fern“ (15. bis 19. Juli und 5. bis 9. August), „Com­pu­ter und T-Shirt“( 8. bis 12. Juli und 12. bis 16. August), „Aben­teu­er im Gar­ten und Wald“ (12. bis 16. August) bis hin zu „Klöp­peln und lus­ti­ge Maschen“ (8. bis 12. Juli).

Auf Wunsch kann auch der Mittagessen-Service genutzt wer­den.

Anmel­de­schluss ist der 3. Juli 2019. Für Rück­fra­gen und Anmel­dun­gen steht die Ruf­num­mer 037360/72770 zur Ver­fü­gung.

EK-Red.

Buchlesung

Olbern­hau: Die in Olbern­hau gebo­re­ne Uta Rietschel-König liest am 13. Juli, 17.30 Uhr, im Alt­ham­mer der Sai­ger­hüt­te Olbern­hau aus ihren Hunde-Romanen „Char­lie Brown - Erleb­nis­se eines Irish-Setters“ sowie „Eika – eine Irish-Setter-Hündin mit Herz“. Von Kind­heit an wur­de die Autorin von der Lie­be zu den Tie­ren geprägt. Die Ras­se der Irish-Setter hat es ihr beson­ders ange­tan. Auf lie­be­vol­le und humo­ri­ge Art begann sie, Epi­so­den und Erleb­nis­se mit den Tie­ren fest­zu­hal­ten und die Erin­ne­rung an sie auf­le­ben zu las­sen. Eine der tie­ri­schen Haupt­per­so­nen ist bei der ein­tritts­frei­en Lesung anwe­send. Mer­ken Sie sich den Ter­min am bes­ten schon ein­mal vor.

M. Stock

Konzert

Marienberg-Zöblitz: Ein Kon­zert mit dem Ensem­ble »“Duo Melos“ (Flö­te und Gitar­re) und Schü­lern der Musik­schu­le F. L. Gass­mann in Most, Tsche­chi­en, beginnt am Sonn­tag, 30. Juni, 15.30 Uhr, in der Zöblit­zer Stadt­kir­che. Der Ein­tritt ist frei.

EK-Red.

Sommermusik

Kur­ort Seif­fen: Die dies­jäh­ri­ge Rei­he der Seif­fe­ner Som­mer­mu­si­ken wird am Sams­tag, 29. Juni, 17.00 Uhr, mit dem Kin­der­mu­si­cal „Gerem­pel im Tem­pel“ mit der Seif­fe­ner Kur­ren­de in der Berg­kir­che Seif­fen fort­ge­setzt.

Tou­rist­info Seif­fen

Entscheidung fällt

Olbern­hau: Am 6. und 7. Juli tagt in der aser­bai­dscha­ni­schen Haupt­stadt Baku das Welterbe-Komitee und wird über den Antrag der Mon­tan­re­gi­on Erzgebirge/Krušnohoří ent­schei­den. Mit der Emp­feh­lung des Welt­denk­mal­ra­tes ICOMOS, die Berg­bau­re­gi­on Erz­ge­bir­ge unter den beson­de­ren Schutz der UNESCO zu stel­len, wird in Baku mit einem posi­ti­ven Bescheid für unser Erz­ge­bir­ge gerech­net.

Wenn am 7. Juli, ab 17.00 Uhr, im Gelän­de der Sai­ger­hüt­te, einem der 22 Bestand­tei­le im deut­schen und böh­mi­schen Erz­ge­bir­ge, die 25-jährige Wie­der­grün­dung der Sai­ger­hüt­ten­knapp­schaft began­gen wird, kommt es nicht nur zu einem Rück­blick auf das 2. Sai­ger­hüt­ten­fest von 1994 son­dern auch zu einer Live-Schaltung zur deut­schen Dele­ga­ti­on in Baku.

Wei­ter­le­sen

Filigrane Klöppelkunst

Say­da: Bereits zum 11. Mal fin­det in weni­gen Wochen die Inter­na­tio­na­len Klöp­pel­aus­stel­lung in der Berg­stadt Say­da statt, die in die­sem Jahr unter dem Mot­to „Die Tra­di­ti­on im Sin­ne der Bewah­rung der Glut und nicht der Pfle­ge der Asche“ steht. Aus­rich­tungs­ort ist am 6. und 7. Juli erneut die Berg­stadt­schu­le Say­da, der an bei­den Tagen jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr ein Besuch abge­stat­tet wer­den kann. „Geplant sind zwei gro­ße Aus­stel­lun­gen“, weist San­dy Ste­pha­ni hin, die gemein­sam mit ihrem Mann und der Stadt­ver­wal­tung Say­da die Ver­an­stal­tung orga­ni­sie­ren. Bestaunt wer­den kann dabei die Aus­stel­lung „Foto­gra­phie mit Spit­ze“ von Gali­na Tiho­no­va aus Nürn­berg sowie Klos­ter­spit­zen vom Sächsisch-Erzgebirgischen Klöp­pel­ver­band. Freu­en dür­fen sich die Besu­cher auch wie­der auf eine am Sams­tag, 15.00 Uhr begin­nen­de Kinder- und Jug­end­mo­den­schau. „Erst­mals begrü­ßen wir zwei neue Aus­stel­ler, die aus Tsche­chi­en sowie dem west­deut­schen Raum anrei­sen und ein gro­ßes Sor­ti­ment vor­stel­len“, so San­dy Ste­pha­ni.

EK-Red.

Jubiläumsfest

Neu­hau­sen: Ende Juni wird in der Gemein­de Neu­hau­sen das 25-jährige Bestehen des weit­hin bekann­ten Nuß­kna­cker­mu­se­ums Neu­hau­sen gefei­ert. Das Pro­gramm beginnt am Sams­tag, 29. Juni, 17.00 Uhr, mit einer Muse­ums­nacht unter dem Mot­to „Nachts im Muse­um“. Eröff­net wird außer­dem eine Motor­rad­aus­stel­lung im Muse­ums­are­al an der Bahn­hof­stra­ße. Der Sonn­tag, 30. Juni, wird als Tag des tra­di­tio­nel­len his­to­ri­schen Hand­werks gefei­ert. Zu den Höhe­punk­ten zählt dabei die Ein­wei­hung einer Dampf­ma­schi­ne“. Zum krö­nen­den Schluss wird am Mon­tag, 1. Juli, aus Anlass des 25-jährigen Jubi­lä­ums, zu einem Tag der offe­nen Tür in den Muse­ums­kom­plex ein­ge­la­den.

Tou­rist­info Neu­hau­sen

Erste Hilfe“-Lehrgang

Olbern­hau: Der DRK Kreis­ver­band Mitt­le­res Erz­ge­bir­ge setzt das Ange­bot von „Ers­te Hil­fe Lehr­gän­gen“ fort. Nächs­te Ter­mi­ne sind Don­ners­tag, 27. Juni, Sams­tag, 29. Juni sowie Don­ners­tag, 4. Juli 2019. Durch­ge­führt wer­den die Kur­se im DRK Zen­trum Olbern­hau, Grüntha­ler Stra­ße 75a . Für Anmel­dun­gen ste­hen die Ruf­num­mern 03735/91390 bzw. die gebüh­ren­freie DRK Service-Nummer 0800/365000 zur Ver­fü­gung.

DRK Kreis­ver­band

Musik-Nacht

Pockau-Lengefeld: Die Kir­che Pockau lädt am Sams­tag, 22. Juni, 18.30 Uhr zur 4. Pockau­er Musik-Nacht ein. Das Pro­gramm bie­tet u. a. ein Musi­cal für Kin­der­chor und Band, Kam­mer­mu­sik, die Gospel-Suite „Come an´go“, groo­ven­de Blä­ser­mu­sik sowie gegen 23.45 Uhr den Auf­tritt eines Jazz-Trios. Für das leib­li­che Wohl ist gesorgt.

EK-Red.

1 2 3 4