Sommerferienprogramm

Olbern­hau: Lan­ge­wei­le in den Feri­en? Das Sozi­al­werk des dfb e.V. ver­an­stal­tet auch heu­er wie­der ein tol­les Feri­en­pro­gramm mit gro­ßen Aben­teu­ern. Wer Lust hat, dar­an teil­zu­neh­men, min­des­tens 6 Jah­re alt ist, lässt sich von sei­nen Eltern spä­tes­tens 3 Tage vor Beginn der Ver­an­stal­tung unter s.​porstmann@​sozialwerk-​erz.​de bzw. tele­fo­nisch 0157/54498404 anmel­den.

Wei­ter­le­sen

Ausbildung oder Studium?

Annaberg-Buchholz: „Was soll ich bloß wer­den?“ Vie­le jun­ge Men­schen ste­hen vor allem jetzt in den letz­ten Wochen des Schul­jah­res vor die­ser Fra­ge. Die Aus­wahl ist nicht leicht. Bei mehr als 350 Aus­bil­dungs­be­ru­fen und meh­re­ren tau­send Stu­di­en­gän­gen ver­liert man schnell den Über­blick. Die Bun­des­agen­tur für Arbeit hat ein Online-Tool ent­wi­ckelt, das bei der beruf­li­chen Ori­en­tie­rung unter­stützt und das Ange­bot der Berufs­be­ra­tung ergänzt.

Mit dem Selbst­er­kun­dungs­tool kön­nen ange­hen­de Abitu­ri­en­ten ab Klas­sen­stu­fe 11 tes­ten, wel­ches Stu­di­um oder wel­cher Aus­bil­dungs­be­ruf zu ihnen passt. Mit Hil­fe von psy­cho­lo­gi­schen Test­ver­fah­ren wer­den Erkennt­nis­se über fach­li­che Fähig­kei­ten, sozia­le Kom­pe­ten­zen, Inter­es­sen und beruf­li­che Vor­lie­ben ermit­telt.

Wei­ter­le­sen

Breites Ferienangebot

Olbern­hau: Auch wenn die Volks­hoch­schu­le im Erz­ge­birgs­kreis vor weni­gen Wochen ihren 100. Grün­dungs­tag fei­er­te, ver­zich­tet die Lehr­an­stalt auf Feri­en und bie­tet an ihrem Stand­ort in Olbern­hau, Jagd­weg 1 in den bevor­ste­hen­den Som­mer­fe­ri­en wie­der ein umfang­rei­ches Feri­en­an­ge­bot, bei dem mit Sicher­heit jedes Feri­en­kind den oder die pas­sen­den Kur­se fin­det.

Das Ange­bot der Vor­mit­tags­kur­se, jeweils 9.00 bis 12.00 Uhr, reicht von „Schmack­of­atz – gesun­de und lecke­re Ernäh­rung“ (12. bis 16. August), über „Holz­werk­statt“ (8. Juli bis12. Juli in Pockau), „Key­board“, (5. bis 9. August und 12. bis 16. August), „Schnei­dern“ (15. bis 19. Juli, 5. bis 9. August und 12. bis 16. August), „Ers­te Hil­fe –Feri­en­spaß“ (15. bis 19. Juli), „Schach – das Spiel der Köni­ge“ (12. bis 16. August), „Töp­fern“ (15. bis 19. Juli und 5. bis 9. August), „Com­pu­ter und T-Shirt“( 8. bis 12. Juli und 12. bis 16. August), „Aben­teu­er im Gar­ten und Wald“ (12. bis 16. August) bis hin zu „Klöp­peln und lus­ti­ge Maschen“ (8. bis 12. Juli).

Auf Wunsch kann auch der Mittagessen-Service genutzt wer­den.

Anmel­de­schluss ist der 3. Juli 2019. Für Rück­fra­gen und Anmel­dun­gen steht die Ruf­num­mer 037360/72770 zur Ver­fü­gung.

EK-Red.

Buchlesung

Olbern­hau: Die in Olbern­hau gebo­re­ne Uta Rietschel-König liest am 13. Juli, 17.30 Uhr, im Alt­ham­mer der Sai­ger­hüt­te Olbern­hau aus ihren Hunde-Romanen „Char­lie Brown - Erleb­nis­se eines Irish-Setters“ sowie „Eika – eine Irish-Setter-Hündin mit Herz“. Von Kind­heit an wur­de die Autorin von der Lie­be zu den Tie­ren geprägt. Die Ras­se der Irish-Setter hat es ihr beson­ders ange­tan. Auf lie­be­vol­le und humo­ri­ge Art begann sie, Epi­so­den und Erleb­nis­se mit den Tie­ren fest­zu­hal­ten und die Erin­ne­rung an sie auf­le­ben zu las­sen. Eine der tie­ri­schen Haupt­per­so­nen ist bei der ein­tritts­frei­en Lesung anwe­send. Mer­ken Sie sich den Ter­min am bes­ten schon ein­mal vor.

M. Stock

Entscheidung fällt

Olbern­hau: Am 6. und 7. Juli tagt in der aser­bai­dscha­ni­schen Haupt­stadt Baku das Welterbe-Komitee und wird über den Antrag der Mon­tan­re­gi­on Erzgebirge/Krušnohoří ent­schei­den. Mit der Emp­feh­lung des Welt­denk­mal­ra­tes ICOMOS, die Berg­bau­re­gi­on Erz­ge­bir­ge unter den beson­de­ren Schutz der UNESCO zu stel­len, wird in Baku mit einem posi­ti­ven Bescheid für unser Erz­ge­bir­ge gerech­net.

Wenn am 7. Juli, ab 17.00 Uhr, im Gelän­de der Sai­ger­hüt­te, einem der 22 Bestand­tei­le im deut­schen und böh­mi­schen Erz­ge­bir­ge, die 25-jährige Wie­der­grün­dung der Sai­ger­hüt­ten­knapp­schaft began­gen wird, kommt es nicht nur zu einem Rück­blick auf das 2. Sai­ger­hüt­ten­fest von 1994 son­dern auch zu einer Live-Schaltung zur deut­schen Dele­ga­ti­on in Baku.

Wei­ter­le­sen

Filigrane Klöppelkunst

Say­da: Bereits zum 11. Mal fin­det in weni­gen Wochen die Inter­na­tio­na­len Klöp­pel­aus­stel­lung in der Berg­stadt Say­da statt, die in die­sem Jahr unter dem Mot­to „Die Tra­di­ti­on im Sin­ne der Bewah­rung der Glut und nicht der Pfle­ge der Asche“ steht. Aus­rich­tungs­ort ist am 6. und 7. Juli erneut die Berg­stadt­schu­le Say­da, der an bei­den Tagen jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr ein Besuch abge­stat­tet wer­den kann. „Geplant sind zwei gro­ße Aus­stel­lun­gen“, weist San­dy Ste­pha­ni hin, die gemein­sam mit ihrem Mann und der Stadt­ver­wal­tung Say­da die Ver­an­stal­tung orga­ni­sie­ren. Bestaunt wer­den kann dabei die Aus­stel­lung „Foto­gra­phie mit Spit­ze“ von Gali­na Tiho­no­va aus Nürn­berg sowie Klos­ter­spit­zen vom Sächsisch-Erzgebirgischen Klöp­pel­ver­band. Freu­en dür­fen sich die Besu­cher auch wie­der auf eine am Sams­tag, 15.00 Uhr begin­nen­de Kinder- und Jug­end­mo­den­schau. „Erst­mals begrü­ßen wir zwei neue Aus­stel­ler, die aus Tsche­chi­en sowie dem west­deut­schen Raum anrei­sen und ein gro­ßes Sor­ti­ment vor­stel­len“, so San­dy Ste­pha­ni.

EK-Red.

Musikballaden vom Feinsten

Olbern­hau: Nur noch weni­ge Wochen, dann geht im Sai­ger­hüt­ten­ge­län­de in Olbern­hau mit dem „Som­mer Open Air “ ein ech­tes High­light über die Büh­ne. Gemeint ist der Auf­tritt der Simon & Gar­fun­kel Revi­val Band, die im Rah­men des dies­jäh­ri­gen Grüntha­ler Som­mers am Sams­tag, 6. Juli, ab 20.00 Uhr die Zuhö­rer mit allen bekann­ten Hits der Musik­ido­le begeis­tern wer­den.

Wer sich das Kon­zert, bei dem mit Sicher­heit ein­zig­ar­ti­ges Gän­se­h­aut­fee­ling auf­kommt, nicht ent­ge­hen las­sen möch­te, soll­te sich beei­len und sei­ne Ein­tritts­kar­te schon im Vor­ver­kauf, u. a. bei der Tou­rist­info Olbern­hau oder im Hotel in der Sai­ger­hüt­te, sichern. Zur Wahl ste­hen 2 Kate­go­ri­en (Sitz- und Steh­plät­ze).

Wei­ter­le­sen

Ferienspiele

Kur­ort Seif­fen: Im Erz­ge­bir­gi­schen Frei­licht­mu­se­um Seif­fen fin­den vom 22. bis 26. Juli 2019, jeweils von 9.00 bis 12.00 Uhr Feri­en­spie­le statt.

Die Teil­neh­mer wer­den am 1. Tag das Muse­um ent­de­cken. Am 2. Tag heißt es: „Lau­schen, rie­chen, schme­cken im Wald. Wir machen uns schmut­zig beim Köh­ler“. Kin­der­spie­le wer­den am 3. Tag gespielt. „Wäsche waschen – wie vor 100 Jah­ren“ ist am 4. Tag ange­sagt. Zudem kann dem Weg der Wol­le bis hin zum Pull­over gefolgt wer­den. Am abschlie­ßen­den 5. Tag wer­den Kräu­ter gesucht und ein Schatz auf­ge­stö­bert.

Die Teil­nah­me ist kos­ten­los, aber auf 20 Teil­neh­mer begrenzt. Anmel­dun­gen bit­te an die Gemein­de­ver­wal­tung Seif­fen, Tel. 037362/87771.

EK-Red.

OTC-Siege in allen Klassen

Olbern­hau: Wie bereits in den Vor­jah­ren rich­te­te der Olbern­hau­er Ten­nis­club e.V. (OTC) auch in die­sem Jahr die Erz­ge­birgs­spie­le in der Sport­art Ten­nis im Rah­men der Kreis-, Kinder- und Jugend­spie­le des Kreis­sport­bun­des Erz­ge­bir­ge auf der Anla­ge des Ver­eins in Olbern­hau aus.

Am zurück­lie­gen­den Sams­tag, 15. Juni, waren ins­ge­samt 19 Kinder- und Jugend­li­che aus dem gast­ge­ben­den Ver­ein sowie dem Ten­nis­club Mari­en­berg 1969 e.V. am Start, um sich bei hei­ßen Tem­pe­ra­tu­ren in den Ein­zel­wett­be­wer­ben der Alters­klas­sen U10, U12, U14 und U16 zu mes­sen. Am Ende sicher­ten sich die Spie­ler des gast­ge­ben­den OTC in allen 4 Klas­sen die ers­ten drei Plät­ze.

Wei­ter­le­sen

Erlebnisführung für Kinder

Olbern­hau: Fami­li­en auf­ge­passt! Auch in die­sem Jahr fin­den in den kom­men­den Wochen Erleb­nis­füh­run­gen für Kin­der und Fami­li­en unter dem Mot­to „Dem Geheim­nis der Sai­ger­hüt­te auf der Spur“ im Muse­ums­are­al der Sai­ger­hüt­te statt. Gebo­ten wird eine span­nen­de Zeit­rei­se in ver­gan­ge­ne Jahr­hun­der­te zu den bedeu­tends­ten Plät­zen der 1537 gegrün­de­ten Sai­ger­hüt­te.

Spie­le­risch ver­mit­telt wird erneut Wis­sens­wer­tes und Span­nen­des zur Geschich­te und den Gebäu­den. Die jun­gen Besu­cher erhal­ten zudem Gele­gen­hei­ten, selbst eine „Hüt­ten­mau­er“ zu bau­en, das Arbei­ter­wohn­haus mit Schus­ter­werk­statt zu erkun­den, einen Blick in die Hüt­ten­schu­le zu wer­fen und als Andenken eine Mün­ze zu prä­gen. Auch der gro­ße Kup­fer­ham­mer wird in Gang gesetzt, also eine Erleb­nis­füh­rung mit viel Spaß und Akti­on!

Wei­ter­le­sen

Hobby- und Kreativtag

Olbern­hau: Ein­ge­bun­den in die dies­jäh­ri­ge Ver­an­stal­tungs­rei­he „Grüntha­ler Som­mer“ ist der Hobby- und Krea­tiv­tag , der am 13. Juli 2019, in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr, im Are­al der Sai­ger­hüt­te Olbern­hau statt­fin­det.

Vor Ort sind 34 Hob­by­künst­ler, die ihre krea­ti­ven, hand­ar­beit­li­chen und künst­le­ri­schen Arbei­ten einem inter­es­sier­ten Publi­kum vor­stel­len möch­ten. Zahl­rei­che Work­shops und Aktio­nen zum spon­ta­nen Mit­ma­chen ergän­zen die Schau.

Dem Besu­cher wird gezeigt, wie gefilzt, genäht, geschmie­det, Papier gefal­tet, Kör­be gefloch­ten, gestickt, gestrickt, Bären und Pup­pen gefer­tigt, gewebt, gespon­nen, gedrech­selt, geschnitzt, Beton­skulp­tu­ren gestal­tet, Schnit­ze­rei­en mit der Ket­ten­sä­ge ent­ste­hen oder aber Leder- und Satt­ler­ar­bei­ten kre­iert wer­den. Das Ange­bot wird durch Male­rei, Heu­we­ben, Schrift­stel­le­rei, Arbei­ten mit Kera­mik und Kunst­schmie­de­ar­bei­ten kom­plet­tiert.

Wei­ter­le­sen

Bautafel verkündet Baustart

Olbern­hau: Mit der offi­zi­el­len Ein­wei­hung der Bau­ta­fel am künf­ti­gen Medi­zi­ni­schen Ver­sor­gungs­zen­trum – Poli­kli­nik Olbern­hau an der Ecke Albert-/Bahnhofstraße konn­te vor weni­gen Tagen ein wich­ti­ger Mei­len­stein im mitt­ler­wei­le 4 Jah­re dau­ern­den Pro­ze­de­re abge­hakt wer­den. Im Bei­sein des Kreis-DRK-Präsidenten Dr. Wolf­gang Jas­per, des Pro­jekt­ver­ant­wort­li­chen Dr. Albrecht Kohls­dorf, betei­lig­ter Pla­nungs­bü­ros, eini­ger Olbern­hau­er Stadt­rä­te und inter­es­sier­ter Ein­woh­ner brach­te Olbern­haus Bür­ger­meis­ter, Heinz-Peter Hau­stein, sei­ne Freu­de über den nun­mehr begin­nen­den Bau­pro­zess am mar­kan­ten Platz zum Aus­druck.

Wei­ter­le­sen

Badespaß im Freibad

Olbern­hau: Die Stadt­ver­wal­tung Olbern­hau infor­miert alle Nut­zer des kom­bi­nier­ten Frei- und Hal­len­ba­des in Olbern­hau an der Bran­dau­er Stra­ße, dass ab Sams­tag, dem 8. Juni, das Frei­bad bei schö­nem Wet­ter mon­tags bis frei­tags, jeweils von 12.00 bis 19.00 Uhr sowie am Wochen­en­de von 10.00 bis 19.00 Uhr geöff­net ist.

Für die Sau­na gel­ten fol­gen­de Öff­nungs­zei­ten: Frau­en­sau­na (Bio­sau­na) don­ners­tags von 14.00 bis 18.00 Uhr; Män­ner­sau­na (Bio­sau­na) frei­tags von 14.00 bis 18.00 Uhr

Ab Feri­en­be­ginn, 8. Juli 2019, steht das Frei­bad täg­lich von 10.00 bis 19.00 Uhr für Besu­che offen.

EK-Red.

Matchsiege für Olbernhau

Olbern­hau: Sowohl die antre­ten­den Damen als auch die Her­ren, der in der 1. Kreis­klas­se Chem­nitz agie­ren­den Spie­ler des Olbern­hau­er Ten­nis­clubs konn­ten am Ende des jüngs­ten Spiel­ta­ges, 25. Mai 2019, den Platz als Sie­ger ver­las­sen.

Für das aus­ge­zeich­ne­te Ergeb­nis gegen Spie­ler vom ESV Zschor­lau sorg­ten bei den Damen Kat­rin Mühl, Chris­ti­ne Preiß­ler und San­dy Krt­schil im Ein­zel sowie Chris­ti­ne Preiß­ler und San­dy Krt­schil im Dop­pel.

Bei den Her­ren lief es sogar noch bes­ser. Die Spie­ler Sil­van Roscher, Tom und Ron­ny Weber sowie And­re Pre­ze­wow­sky sieg­ten in den Par­ti­en gegen den Lugau­er Ten­nis­club sowohl in den Einzel- als auch in den Dop­pel­matchs.

EK-Red.

Festakt mit Liveschaltung

Olbern­hau: Das Jubi­lä­um 25 Jah­re Sai­ger­hüt­ten­knapp­schaft Olbern­hau wird am Sams­tag, 7. Juli 2019, mit einem Fest­akt in der Sai­ger­hüt­te beson­ders gewür­digt. Im Rah­men der öffent­li­chen Ver­an­stal­tung , die 17.00 Uhr, im Trei­be­haus beginnt, erfolgt eine Live-Schaltung zur erz­ge­bir­gi­schen Abord­nung, die beim Welt­erbe­kon­gress in Baku/Aserbaidschan weilt. Dort fällt an die­sem Wochen­en­de die Ent­schei­dung über die Zuer­ken­nung des „Weltkulturerbe-Titels“ für das Pro­jekt „Mon­tan­re­gi­on Erzgebirge/Krusnohori“, in das auch die Sai­ger­hüt­te Olbern­hau mit ihrer 850-jährigen Geschich­te ein­ge­bun­den ist. „Die Chan­cen ste­hen sehr gut“, infor­mier­te vor weni­gen Tagen der Lei­ter der Tourist-Information Olbern­hau, Udo Brück­ner.


Wer sich die gemein­sa­me Ver­an­stal­tung des Sai­ger­hüt­ten­ver­eins e.V. sowie der Stadt Olbern­hau und damit die span­nen­de Ent­schei­dung nicht ent­ge­hen las­sen möch­te, soll­te bereits jetzt sei­ne Platz­re­ser­vie­rung anmel­den, die in der Tourist-Information Olbern­hau, Grüntha­ler Stra­ße 20, Tele­fon 037360/689866, E-Mail: tourinfo@​olbernhau.​de mög­lich ist, wo auch wei­te­re Infor­ma­tio­nen erteilt wer­den.

Eh

1 2 3 4 5 112