Erzgebirgsschau

Dorf­chem­nitz: Am 14.und 15. Dezem­ber wird in der Turn­hal­le Dorf­chem­nitz die 47. Erz­ge­birgs­schau des Klein­tier­zucht­ver­eins Say­da und Umge­bung mit Grup­pen­son­der­schau süd­deut­sche Far­ben­tau­ben Grup­pe Ost ausgetragen.Der Besuch ist am Sams­tag, von 9.00 bis 18.00 Uhr sowie am Sonn­tag von 9.00 bis 15.00 Uhr mög­lich. Die Ver­an­stal­ter freu­en sich auf zahl­rei­che Besu­cher aus nah und fern.

Bürger- und Tou­rist­info Say­da

Wiedereinstieg ins Berufsleben

Annaberg-Buchholz: Sie befin­den sich der­zeit in Eltern­zeit und beab­sich­ti­gen, ins Berufs­le­ben zurück­zu­keh­ren? Sie sind aus ver­schie­de­nen Grün­den, u.a. wegen der Pfle­ge eines Ange­hö­ri­gen, nicht beruf­lich tätig und möch­ten wie­der beruf­lich ein­stei­gen? Sie waren lan­ge Zeit zu Hau­se und wis­sen nicht, ob sie den aktu­el­len Anfor­de­run­gen des Arbeits­mark­tes ent­spre­chen. Kurz­um: Sie haben Fra­gen zur beruf­li­chen Wei­ter­bil­dung und möch­ten sich qua­li­fi­zie­ren. Dann haben wir hier ein pas­sen­des Bera­tungs­an­ge­bot für Sie.

Am Diens­tag, 10. Dezem­ber, fin­det in der Zeit von 9.00 bis 12.30 Uhr, im Berufs­in­for­ma­ti­ons­zen­trum Annaberg-Buchholz, Paulus-Jenisius-Straße 43 eine Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung statt. Dort gibt die Beauf­trag­te für Chan­cen­gleich­heit am Arbeits­markt im Rah­men indi­vi­du­el­ler Ein­zel­ge­sprä­che Aus­kunft zum The­ma Rück­kehr in den Beruf. Dabei infor­miert sie über Ein­stiegs­chan­cen in der Regi­on, den erfor­der­li­chen Qua­li­fi­zie­rungs­be­darf und gibt Tipps und Hin­wei­se zum erfolg­rei­chen Wie­der­ein­stieg.

Rück­fra­gen unter Tele­fon 03733/133-1003 oder Annaberg-​Buchholz.​BCA@​arbeitsagentur.​de

Wei­te­re Ver­an­stal­tun­gen fin­den Sie in der Ver­an­stal­tungs­da­ten­bank.

Hein­rich, Presse/Marketing

Straßensperrungen zur Seiffener Weihnacht

Kur­ort Seif­fen: Am 30. Novem­ber 2019 wird der tra­di­tio­nel­le Seif­fe­ner Weih­nachts­markt eröff­net. Zur rei­bungs­lo­sen Durch­füh­rung erfol­gen an den Advents­wo­chen­en­den Stra­ßen­sper­run­gen im Ort. Danach ist das Befah­ren der Sperr­zo­nen sams­tags von 9.30 Uhr bis 20.00 Uhr, am 30. Novem­ber, bereits ab 9.00 Uhr  - auf­grund der klei­nen Berg­pa­ra­de durch den Ort, sowie sonn­tags von 10.30 bis 18.00 Uhr nicht mög­lich. Die Gül­tig­keit der Sperr­zo­nen trifft auch für Beschäf­tig­te im gesam­ten Weih­nachts­markt­be­reich zu.

Glä­ßer, Tou­rist­info Seif­fen

Olbernhauer Weihnachtszeit

Olbern­hau: Die Olbern­hau­er Weih­nachts­zeit wird heu­er am 30. Novem­ber ein­ge­läu­tet.

Der Olbern­hau­er Weih­nachts­markt im Are­al des Rit­ter­guts­ho­fes und die tra­di­tio­nel­le Hand­wer­ker­schau im Gewöl­be und im Saal des Rit­ter­gu­tes star­ten an die­sem Tag und laden bis zum 15. Dezem­ber zum Besuch ein. Wäh­rend bei der Hand­wer­ker­schau mit Hutzen­stu­be täg­lich von 13.00 bis 18.00 Uhr Gele­gen­heit besteht, bei der Aus­übung ver­schie­de­ner Hand­werks­tech­ni­ken über die Schul­ter zu schau­en, lädt der Weih­nachts­markt sonn­tags bis don­ners­tags, von 12.00 bis 19.00 Uhr und frei­tags und sams­tags, jeweils von 12.00 bis 20.00 Uhr, zum Bum­mel ein. Der Olbern­hau­er Weih­nachts­markt bie­tet auch in die­sem Jahr wie­der zahl­rei­che Ver­an­stal­tun­gen, ange­fan­gen von einem täg­lich auf der Weih­nachts­markt­büh­ne dar­ge­bo­te­nen Pro­gramm, der Dar­bie­tung weih­nacht­li­cher Wei­sen, einer Rei­he von Auf­füh­run­gen im „Thea­ter Varia­bel“ bis hin zu den tra­di­tio­nel­len Höhe­punk­ten wie dem Hütten- und Berg­auf­zug am 7. Dezem­ber, dem „Gro­ßen Weih­nacht­schor“ am 12. Dezem­ber oder aber dem Wichtel-Weihnachts-Laternen-Umzug, der sich zum Abschluss am 15. Dezem­ber, 17.00 Uhr in Bewe­gung setzt.

Wei­ter­le­sen

Wiedereinstieg ins Berufsleben

Annaberg-Buchholz: Sie befin­den sich der­zeit in Eltern­zeit und beab­sich­ti­gen ins Berufs­le­ben zurück­zu­keh­ren? Sie sind aus ver­schie­de­nen Grün­den, u. a. wegen der Pfle­ge eines Ange­hö­ri­gen, nicht beruf­lich tätig und möch­ten wie­der beruf­lich ein­stei­gen? Sie waren lan­ge Zeit zu Hau­se und wis­sen nicht, ob sie den aktu­el­len Anfor­de­run­gen des Arbeits­mark­tes ent­spre­chen. Kurz­um: Sie haben Fra­gen zur beruf­li­chen Wei­ter­bil­dung und möch­ten sich qua­li­fi­zie­ren. Dann haben wir hier ein pas­sen­des Bera­tungs­an­ge­bot für Sie.

Wei­ter­le­sen

Theaternews

Olbern­hau: Zur Petterson- und Findus-Geschichte „Ein Feu­er­werk für den Fuchs“ hebt sich am Sonn­tag, 10. Novem­ber, 10.30 Uhr, der Vor­hang im „Thea­ter Varia­bel“ Olbern­hau.

Die Dramö­die mit Herz „Shake­speares Kauf­mann“ wird am 16. Novem­ber, 20.30 Uhr gezeigt. Auf alle klei­nen Thea­ter­be­su­cher war­tet am Sonn­tag, 17. Novem­ber, 10.30 Uhr, dass Mär­chen „Die klu­ge Bau­ern­toch­ter“. Zu Gast ist das Kinder- und Jugend­thea­ter BURATTINO.

Ein Abend zu Ehren von Erich Käst­ner unter dem Titel „Ein Mann gibt Aus­kunft“, weist das Thea­ter­pro­gramm am Sams­tag, 23. Novem­ber, 20.30 Uhr aus.

EK-Red.

Helau, Helau!

Ditt­manns­dorf: Pünkt­lich zum Beginn der när­ri­schen Jah­res­zeit bit­ten die „Ditts­dor­fer Hader­lum­pen“ am 16. Novem­ber 2019 zum Faschings­auf­takt in den Gast­hof Ditt­manns­dorf. Neben Dis­ko­k­län­gen wird ein klei­nes Pro­gramm und der Aus­blick auf 2020 gebo­ten. Freu­en dür­fen sich die Gäs­te außer­dem auf die Auf­trit­te der jüngs­ten und jün­ge­ren Mit­glie­der des Ver­eins, die „Spring­mäu­se“ und die „Hupf­doh­len“, die mit ihren Tanz­ein­la­gen für bes­te Stim­mung sor­gen. Los geht es 19.00 Uhr.

EK-Red.

Suite mit Erzählung

Olbern­hau: Etwas Beson­de­res wird am Sams­tag, 16. Novem­ber 2019, 16.30 Uhr, in der Stadt­kir­che Olbern­hau gebo­ten. Die Mit­glie­der des Col­le­gi­um musi­cum Olbern­hau e.V. laden ihre Gäs­te dabei zu einem Nach­mit­tag mit Dra­ma­tik, Roman­tik, fes­seln­den Geschich­ten und bekann­ten Melo­di­en ein.

Zur Auf­füh­rung gelangt „Peer Gynt“ - das dra­ma­ti­sche Gedicht von Hen­rik Ibsen mit der Ver­to­nung von Edvard Grieg als Gro­ße Sui­te mit Erzäh­lung. Das Col­le­gi­um musi­cum wird dabei mit Schlag­werk und Gitar­re ver­stärkt. Den Part des Erzäh­lers über­nimmt Gun­nar Rug.

Die Lei­tung des Kon­zer­tes obliegt in den bewähr­ten Hän­den von Armin Wink­ler.

C. Kla­we

Multimediavortrag

Mari­en­berg: “Natur­im­pres­sio­nen von der Halb­in­sel Yuca­tan in Mexi­ko“ ste­hen im Mit­tel­punkt eines Mul­ti­me­dia­vor­tra­ges unter Lei­tung von Ulrich Schus­ter, zu dem der NABU-Kreisverband Mitt­le­res Erz­ge­bir­ge am Diens­tag, 19. Novem­ber, 19.00 Uhr, in das Berg­ma­ga­zin Mari­en­berg ein­lädt.

Sei­fert

Von Basteln bis Museumsbesuch

Kur­ort Seif­fen: Die Gele­gen­heit ein Ori­gi­nal Seif­fe­ner Sou­ve­nir zu bas­teln, besteht am 31. Okto­ber in der Mitmach-Werkstatt in der Bahn­hof­stra­ße 12 in Seif­fen. Besu­cher mit Gäs­te­kar­te Seif­fen oder der Erz­ge­birgs­gäs­te­kar­te erhal­ten frei­en Ein­tritt in die Schau­werk­statt zu den Öff­nungs­zei­ten. Der Fei­er­tag klingt 15.00 Uhr mit Orgel­mu­sik mit Wort und Bild zum Refor­ma­ti­ons­tag mit Kan­tor Tobi­as Braun aus Losch­witz in der Berg­kir­che Seif­fen sowie ab 16.30 Uhr mit Kan­to­rin Syl­via Lei­sch­nig auf dem Ster­nen­markt, Haupt­stra­ße 71 aus.

Wei­ter­le­sen

Dampfmaschinen-Ausstellung

Olbern­hau: Klei­ne und gro­ße Dampf­ma­schi­nen sol­len bei der nächs­ten Son­der­aus­stel­lung im Muse­um Olbern­hau bestaunt wer­den. Die Stadt Olbern­hau ist auf­grund ihrer lan­gen indus­tri­el­len Tra­di­ti­on und ansäs­si­ger nam­haf­ter Maschi­nen­bau­fir­men dafür prä­de­sti­niert. Ers­te Tüft­ler und Samm­ler sind bereits gefun­den, die ihre Maschi­nen der Son­der­schau zur Ver­fü­gung stel­len. Um das Ange­bot zu berei­chern, wer­den wei­te­re der­ar­ti­ge Maschi­nen gesucht, die dem inter­es­sier­ten Besu­cher gezeigt wer­den kön­nen. Wich­tig dabei ist, dass offe­nes Feu­er, egal ob mit Spi­ri­tus oder Tee­licht, im Muse­ums­ge­bäu­de lei­der nicht gestat­tet sind. Eini­ge der Modell-Maschinen wer­den mit Druck­luft bzw. Strom ange­trie­ben und sol­len im Rah­men eines „Vorführ-Tages“ durch ihren stol­zen Besit­zer in Betrieb genom­men und der Öffent­lich­keit prä­sen­tiert wer­den. Geplant ist fer­ner, dass im Vor­feld in pri­va­ten Räum­lich­kei­ten die mit Spi­ri­tus betrie­be­nen Maschi­nen gefilmt und das Video dann im Muse­um auf dem neu­en Bild­schirm abge­spielt wird.

Wei­ter­le­sen

Theaterzeit

Olbern­hau: Im „Thea­ter Varia­bel“ hebt sich am Wochen­en­de gleich mehr­mals der Vor­hang zur Rothentha­ler Hei­mat­ko­mö­die „Kater Lam­pe“. Lei­der sind alle der Auf­füh­run­gen rest­los aus­ver­kauft. Die nächs­ten Auf­füh­rungs­ter­mi­ne im kom­men­den Jahr wer­den früh­zei­tig bekannt­ge­ge­ben.

Für alle klei­nen Thea­ter­be­su­cher wird am Sonn­tag, 27. Okto­ber, 10.30 Uhr, das Mario­net­ten­thea­ter­stück für die gan­ze Fami­lie „Die Zau­ber­la­ter­ne“ gezeigt. Die span­nen­de Geschich­te han­delt von Hans, der durch die Welt wan­dert, dabei an eine Hexe und einen Rie­sen gerät und mit Hil­fe einer Zau­ber­la­ter­ne eine Prin­zes­sin befreit und schließ­lich das hal­be König­reich bekommt.

Wei­ter­le­sen

Museumstreff

Say­da: Vor 125 Jah­ren wur­de der Was­ser­turm in Say­da ein­ge­weiht. Die­ses Jubi­lä­um nimmt das Muse­um­s­team zum Anlass, um am Mon­tag, 4. Novem­ber, 19.00 Uhr, im Hei­mat­mu­se­um in locke­rer Run­de zum Muse­um­s­treff auf die Was­ser­ver­sor­gung in Say­da von einst bis heu­te zurück­zu­schau­en. Grund­la­gen bil­den Unter­la­gen des Stadt­ar­chivs und des Hei­mat­mu­se­ums. Inter­es­sier­te Besu­cher sind herz­lich ein­ge­la­den.

Bürger-u. Tou­rist­info Say­da

50 Jahre Düsenjet

Neu­hau­sen: Zum 286. Flie­ger­stamm­tisch lädt der Flug­sport­ver­ein Schwar­ten­berg e.V. am 26. Okto­ber, 14.00 Uhr, in die „Gast­stät­te Am Flug­zeug“ in Cäm­mers­wal­de ein. Das inter­es­san­te The­ma das Nach­mit­tags lau­tet „50 Jah­re Überschall-Passagierflugzeug – Die sowje­ti­sche TUPOLEW Tu-144“. Die sowje­ti­sche Tu 144 war das ers­te Pas­sa­gier­flug­zeug der Welt, das am 5. Juni 1969 schnel­ler als die Schall­ge­schwin­dig­keit unter­wegs war. Begrüßt wird dazu Roland Sper­ling, der die Ent­wick­lung des Düsen­jets und sei­ne Mythen näher beleuch­ten wird.

Hor­schig, FSV Schwar­ten­berg e.V.

1 2 3 4 5 115