Jumbofahrt auf Tour

Kur­ort Seif­fen: Am Sams­tag, 14. Sep­tem­ber 2019, ist es wie­der soweit, die dies­jäh­ri­ge Jumbo­fahrt tourt durch die Regi­on. Unter der Obhut von Motorrad-Gespannfahrern und vie­ler Hel­fer erkun­den geis­tig und kör­per­lich behin­der­te Kin­der und Jugend­li­che hei­mat­li­che Gefil­de.

Ziel der Ver­an­stal­tung ist es, den Teil­neh­mern aus allen Tei­len Sach­sens einen unver­gess­li­chen Tag zu berei­ten und gleich­zei­tig einen Bei­trag zur bes­se­ren Inte­gra­ti­on der Betrof­fe­nen zu leis­ten.

Die Kolon­ne star­tet wie gewohnt gegen 10.00 Uhr am Haus des Gas­tes Seif­fen zu einer rund 100 km lan­gen Tour. Unter­wegs wird zum Mit­tag­essen Rast gemacht. Am Nach­mit­tag, wie­der in Seif­fen ange­kom­men, war­ten eine Kuchen­ta­fel und Geschen­ke auf die jun­gen Teil­neh­mer.

Um die Ver­an­stal­tung abzu­si­chern, appel­liert der Ver­ein an Gespann- und Trik­e­fah­rer, mit ihrem Gefährt die Jum­bo­tour zu unter­stüt­zen. Benö­tigt wer­den zudem Sturz­hel­me für die Mit­fah­rer.

Zur bes­se­ren Pla­nung und um vie­len Kin­dern und Jugend­li­chen die Fahrt zu ermög­li­chen, wird um Anmel­dung gebe­ten. Dies trifft auch für Motor­rad­fah­rer zu“, so Orga­ni­sa­ti­ons­chef Man­fred Bolze­ni­us vom „Jumbo­fahrt Sach­sen e.V.“ Seif­fen. Tele­fo­nisch ist die unter 037362/87892 bzw. E-mail: mz-​seiffen@​gmx.​de mög­lich.

EK-Red.