Wasser- und Bodenanalysen

Sayda/Olbernhau: Am Don­ners­tag, dem 15. August 2019, bie­tet die Arbeits­grup­pe für Umwelt­to­xi­ko­lo­gie (AfU) e.V. Mitt­wei­da, die Mög­lich­keit, in der Zeit von 14.00 bis 15.00 Uhr im Rat­haus Say­da, Am Markt 1 sowie von 16.30 bis 17.30 Uhr, im Rat­haus Olbern­hau, Grüntha­ler Stra­ße 28, Wasser- und Boden­pro­ben unter­su­chen zu las­sen.


Gegen einen Unkos­ten­bei­trag kann das Was­ser sofort auf den pH-Wert und die Nitrat­kon­zen­tra­ti­on unter­sucht wer­den. Dazu soll­te frisch abge­füll­tes Was­ser (ca. 1 Liter) in einer Mine­ral­was­ser­fla­sche mit­ge­bracht wer­den. Auf Wunsch kann die Pro­be auch auf ver­schie­de­ne Ein­zel­pa­ra­me­ter z. B. Schwer­me­tal­le oder auf Brauchwasser- bzw. Trink­was­ser­qua­li­tät über­prüft wer­den.

Wei­ter­hin wer­den auch Boden­pro­ben für eine Nähr­stoff­be­darfs­er­mitt­lung ent­ge­gen genom­men. Hier­zu ist es not­wen­dig, an meh­re­ren Stel­len des Gar­tens Boden aus­zu­he­ben, so dass ins­ge­samt ca. 500 Gramm der Misch­pro­be für die Unter­su­chung zur Ver­fü­gung ste­hen.

Ste­phan, AfU e.V.