Olbernhauer Weihnachtsmarkt - ausgewählte Höhepunkte

Olbern­hau: Mit einer Viel­zahl an Ver­an­stal­tung war­tet der dies­jäh­ri­ge Olbern­hau­er Weih­nachts­markt auf, der vom 26. Novem­ber bis zum 18. Dezem­ber im Rit­ter­guts­are­al sowie in der Olbern­hau­er Innen­stadt durch­ge­führt wird.

Nach­fol­gend eini­ge aus­ge­wähl­te Höhe­punk­te:

27. 11., 14.00 Uhr – Rudy Gio­van­ni­ni singt die schöns­ten Weih­nachts­lie­der
29. 11., 17.00 Uhr – Weih­nachts­kon­zert das Anton-Günther-Chors Seif­fen
03. 12., 17.00 Uhr – Hütten- und Berg­auf­zug mit anschlie­ßen­dem Kon­zert
04. 12., 13.30 Uhr – Erz­ge­bir­gi­sche Weih­nacht mit den Berg­sän­gern Gey­er
08. 12., 18.30 Uhr – Gro­ßer erz­ge­bir­gi­scher Weih­nacht­schor
09. 12., 17.00 Uhr – Weih­nachts­klän­ge mit Hei­ner Ste­pha­ni und Haus­ka­pel­le
10. 12., 18.30 Uhr – Musi­ka­li­sche Weih­nachts­stim­mung mit Lydia Fran­ke
11. 12., 17.00 Uhr – Wichtel-Weihnachts-Laternen-Umzug
17. 12., 18.30 Uhr – Erz­geb. Weih­nacht mit den Brei­ten­au­er Musi­kan­ten
18. 12., 14.00 Uhr – Zau­ber­haf­te Weih­nachts­klän­ge mit Man­dy Bach

EK-Red.

Weihnachtsmärkte locken

Neu­hau­sen: Nach dem 10. Pyramide-Anschieben, das am 25. Novem­ber, 17.30 Uhr, am Wen­zel­platz in Neu­hau­sen über die Büh­ne geht, öff­net am 4. Dezem­ber der Weih­nachts­markt im Orts­teil Cäm­mers­wal­de. Das Pro­gramm des Sonn­tags beginnt 14.00 Uhr mit einem Tag der offe­nen Tür in der „Wilhelm-Walther-Grundschule“. Das Weih­nacht­s­ca­fé mit selbst­ge­ba­cke­nem Kuchen steht Besu­chern ab 14.30 Uhr offen. Die musi­ka­li­sche Umrah­mung der Weih­nachts­markt­er­öff­nung, gegen 15.00 Uhr, über­neh­men die „Fröh­li­chen Blas­mu­si­kan­ten“. Ab 15.30 Uhr erfreu­en die Kin­der der Grund­schu­le mit einem Weih­nachts­pro­gramm. Gegen 16.00 Uhr kommt der Weih­nachts­mann.

Wei­ter­le­sen

Weihnachtsmarkt im Schloss

Pfaf­f­ro­da: Die Ver­ei­ne der Kom­mu­ne Pfaf­f­ro­da ver­an­stal­ten am Sams­tag, dem 17. Dezem­ber 2016, den 7. Weih­nachts­markt im his­to­ri­schen Schloss­ensem­ble Pfaf­f­ro­da. Klein und Groß sind dazu recht herz­lich ein­ge­la­den.

Die Besu­cher erwar­tet in der Zeit von 14.00 bis 19.00 Uhr ein bun­tes und breit gefä­cher­tes Pro­gramm. Den per­fek­ten Rah­men erhält das Schloss- und Kir­chen­ge­län­de an die­sem Tag durch vie­le Lich­ter, Feu­er und eine Licht­show.

Kirch­ge­mein­de Pfaf­f­ro­da

Weihnachtsausstellung

Olbern­hau: Die in die­ser Woche eröff­ne­te Weihnachts-Sonderausstellung im Muse­um Olbern­hau unter dem Titel „Spie­len, bau­en, fah­ren – eine Erin­ne­rung“ lässt mit Sicher­heit nicht nur Kin­der­her­zen von einst höher­schla­gen. Die Pri­vat­samm­lung von Ramo­na und Andre­as Reiß­mann aus dem thü­rin­gi­schen Greiz mit eins­ti­gem Spiel­zeug aus DDR-Kindertagen beher­bergt neben eins­ti­gen Modell­bahn­ar­ti­keln auch das ver­schie­dens­te Kin­der­spiel­zeug aus den 60-ern. Zu den Rari­tä­ten, die das Grei­zer Paar gesam­melt hat, zählt unter ande­rem auch ein „Meis­ter Nadelöhr-Kalender“ aus dem Jahr 1966. Ein Besuchs­tipp also für Klein und Groß. Wie wäre es also mit einem Besuch? Geöff­net ist von Diens­tag bis Sams­tag, 10.30 bis 16.30 und sonn­tags von 12.30 bis 16.30 Uhr.

Eh

23. Weihnachtsmarkt

Deutsch­neu­dorf: Die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Deutsch­neu­dorf lädt am Sams­tag, 26. Novem­ber, ab 11.00 Uhr, auf den Fest­platz in Deutsch­neu­dorf zum 23. Weih­nachts­markt ein. Nach­dem der Weih­nachts­mann gegen 15.00 Uhr sein Kom­men ange­kün­digt hat, unter­hal­ten ab 16.30 Uhr Weih­nachts­klän­ge mit dem Deutsch­neu­dor­fer Posau­nen­chor. Für das leib­li­che Wohl ist gesorgt.

EK-Red.

Posaunengottesdienst

Say­da: Am Sonn­tag, 27. Novem­ber, beginnt 10.00 Uhr, in der Say­da­er Stadt­kir­che, ein Posau­nen­got­tes­dienst zum 1. Advent mit den Posau­nen­chö­ren Say­da und Voigts­dorf.

FVA/Bürgerbüro Say­da

Prominenter Gast

Olbern­hau: Mit Geschich­ten „Von klei­nen star­ken Tie­ren“ hat Sach­sens Fami­li­en­mi­nis­te­rin Bar­ba­ra Klepsch in der zurück­lie­gen­den Woche anläss­lich des Bun­des­wei­ten Vor­le­se­ta­ges Kin­der der Vor­schul­grup­pe der Kin­der­ta­ges­stät­te „Schwal­ben­nest“ in Olbern­hau begeis­tert.

Das Anlie­gen des vom Säch­si­schen Lan­des­ver­band für Gesund­heits­för­de­rung e.V. initi­ier­ten Pro­jek­tes unter dem Titel „Star­ke Kin­der – gute Freun­de“ besteht dar­in, sozia­le und emo­tio­na­le Kom­pe­ten­zen bei Kin­dern zu för­dern. „Die­se Wer­te wie Tole­ranz, Empa­thie, Kon­flikt­fä­hig­keit sowie Ach­tung vor allem Leben sind wich­ti­ge Schwer­punk­te unse­rer Arbeit, die wir den Kin­dern im All­tag ver­mit­teln und damit die Lebens­kom­pe­ten­zen bei den Kin­dern för­dern“, ergänzt Kita-Leiterin, Heide-Christel Glöck­ner.

Eh

Mettenschicht

Olbern­hau: Der Berg­bau­ver­ein Olbern­hau e.V. ver­an­stal­tet am 10. Dezem­ber die 11. Met­ten­schicht am Schau­berg­werk und lädt dazu in das Hut­haus am „Gna­de Got­tes Erb­stol­len“ am Forst­gar­ten­weg in Olbern­hau ein. Los geht es 18.30 Uhr. Ein­tritts­kar­ten sind nur im Vor­feld erhält­lich. Wei­te­re Infos unter Tele­fon 0172/4307084.

EK-Red.

Veranstaltungstipps

Mari­en­berg: Ein Kon­zert mit der iri­schen Sän­ge­rin und Pia­nis­tin Deird­re Starr beginnt am 10. Dezem­ber 2016, 20.00 Uhr, in der Bald­auf Vil­la Mari­en­berg.

Zum Pup­pen­thea­ter für Kin­der hebt sich am 21. Dezem­ber, 14.30 Uhr sowie am 22. Dezem­ber, 9.30 Uhr, der Vor­hang. Gezeigt wird jeweils „Die Weih­nachts­gans Augus­te“.

Kin­del, Bald­auf Vil­la

Weihnachtsbasteleien

Neu­hau­sen: Die Gele­gen­heit zum Weih­nachts­bas­teln besteht am Frei­tag, dem 9. Dezem­ber 2016, in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr, in der Biblio­thek Neu­hau­sen. „Klein & Groß“ sind dazu herz­lich will­kom­men. Die Unkos­ten betra­gen 2,00 Euro/Person.

Tou­rist­info Neu­hau­sen

Letzte Jahreswanderung

Olbernhau/Seiffen: Unter dem Mot­to „Seiff­ner Advent“ star­tet die Olbern­hau­er Wan­der­grup­pe am 30. Novem­ber 2016, 9.40 Uhr, an der Bus­hal­te­stel­le Ges­sing­platz Olbern­hau, Bus­steig 3 zur letz­ten Wan­de­rung in die­sem Jahr. Vom Frei­licht­mu­se­um wird in Rich­tung Bin­ge und Berg­kir­che gewan­dert. Dort ist die Teil­nah­me an einer Füh­rung durch die Kir­che geplant. Auf dem Weih­nachts­markt auf der Haupt­stra­ße stär­ken wir uns für die nächs­te Weg­e­tap­pe. Über die Wett­in­hö­he wird dann nach Hirsch­berg gewan­dert. Je nach Uhr­zeit und Befin­den ent­schei­den wir, ob wir von dort mit Bus zurück­fah­ren, oder wei­ter über die Gren­ze nach Bran­dau zum „SOKOL“ lau­fen.

Wei­ter­le­sen

Termine im HdB

Rothen­thal: Zum Hutz»n Nach­mit­tag wird am 27. Novem­ber 2016, 15.00 Uhr, in das Haus der Begeg­nung ein­ge­la­den. Ilo­na Kaden wird dabei zusam­men mit Marit­ta & Lothar Hor­n­e­mann auf die Weih­nachts­zeit ein­stim­men. Aber auch der Humor kommt nicht zu kurz. Kar­ten unter Tele­fon 037360/20051.

In der zurück­lie­gen­den Woche wur­de die dies­jäh­ri­ge Weih­nachts­aus­stel­lung „Klöp­peln durch die Jah­res­zei­ten“ eröff­net. Frau Ger­di Roman­ski aus dem über 300 km ent­fern­ten Roten­burg a.d. Ful­da in Hes­sen zeigt in ihrer ers­ten eige­nen Aus­stel­lung über 500 „Geklöp­pel­te Kost­bar­kei­ten“. Die Aus­stel­lung ist von Mitt­wochs bis Sonn­tag von 15.00-20.00 Uhr geöff­net, der Ein­tritt ist frei.

B. Kri­wac­zek

Leihgaben gesucht

Olbern­hau: Anläss­lich des Drechs­ler­tref­fens am 6. und 7. Mai 2017 in Olbern­hau plant das Muse­um Olbern­hau eine Son­der­aus­stel­lung, die das Drech­seln im Olbern­hau­er Raum ver­deut­li­chen soll. Das Spek­trum reicht von Gebrauchs­ge­gen­stän­den wie Scha­len, Dosen, Tel­ler oder Küchen­ge­rä­te bis hin zu Halb­zeu­gen für Leuch­ter, Spiel­do­sen und Möbel, Weih­nachts­ar­ti­kel, Nadel­büch­sen und ande­rem. Alle die­se Arti­kel wer­den als Leih­ga­be für eine Son­der­aus­stel­lung gesucht. Wei­ter­hin ist das Muse­um auf der Suche nach Namen von Fir­men und Fotos. Mit die­ser Aus­stel­lung soll den Gäs­ten wie auch ein­hei­mi­schen Besu­chern auf­ge­zeigt wer­den, wie viel­sei­tig das Drechs­ler­hand­werk in Olbern­hau und Umge­bung war.

Ange­bo­te bit­te bis 15. Janu­ar 2017 an das Muse­um Olbern­hau, Markt 7 bzw. tele­fo­nisch unter 037360/72180.

Leh­mann, Muse­ums­lei­ter

Lehrgang “Erste Hilfe“

Olbern­hau: Am 3. Dezem­ber 2016 führt der DRK Kreis­ver­band Mitt­le­res Erz­ge­bir­ge, in der Zeit von 8.00 bis 16.00 Uhr, in der Volks­hoch­schu­le Erz­ge­birgs­kreis, Jagd­weg 1 in Olbern­hau den nächs­ten Lehr­gang „Ers­te Hilfe/Erste Hil­fe Trai­ning“ durch. Der Kurs ver­mit­telt Füh­rer­schein­be­wer­bern der Klas­sen A, A1, B, BE, L, M oder T die gesetz­lich vor­ge­schrie­be­nen Min­dest­kennt­nis­se über lebens­ret­ten­de Sofort­maß­nah­men bei Ver­kehrs­un­fäl­len. Zudem ver­mit­telt der Kurs die not­wen­di­gen Kennt­nis­se für Füh­rer­schein­be­wer­ber (Klas­se C, C1, CE, C1E, D, D1, DE oder D1E bzw. den Per­so­nen­be­för­de­rungs­schein), Ret­tungs­schwim­mer, Übungs­lei­ter und Trai­ner, Erst­hel­fer in Betrie­ben. Für Anmel­dun­gen steht die Tele­fon­num­mer 03735-91390 zur Ver­fü­gung.

DRK Kreis­ver­band

1 2 3 4