Olbernhau – Scheibe beschädigt – hoher Sachschaden

(SR) Am Markt mach­ten sich Unbe­kann­te in der Nacht zum Don­ners­tag (28.04.2016) an der Tür eines Geschäfts­hau­ses zu schaf­fen. Offen­bar mit einer Bier­fla­sche beschä­dig­ten die Täter die Glas­schei­be der Ein­gangs­tür und ver­ur­sach­ten dadurch rund 1.500 Euro Sach­scha­den. Die Poli­zei hat die Ermitt­lun­gen wegen des Ver­dachts der Sach­be­schä­di­gung auf­ge­nom­men.

[Archiv] Tipp zu Himmelfahrt

Olbern­hau: Zum dies­jäh­ri­gen Män­ner­tag, am 5. Mai 2016, kön­nen Inter­es­sier­te aus nah und fern dem Gna­de Got­tes Erb­stol­len in Olbern­hau einen Besuch abstat­ten. Im Rah­men einer Son­der­öff­nung emp­fiehlt sich das vom Berg­bau­ver­ein Olbern­hau betrie­be­ne Schau­berg­werk ober­halb des Popp­schen Gutes an die­sem Tag von ca. 9.00 bis 16.00 Uhr zur Besich­ti­gung und gemüt­li­chem Tagesaus­klang.

EK-Red.

[Archiv] Sport- und Familienwanderung

Kurort Seif­fen: Der Tou­ris­mus­ver­ein Spiel­zeug­dorf Seif­fen e.V. ver­an­stal­tet am 15. Mai 2016 die 26. Seif­fe­ner Sport- und Fami­li­en­wan­de­rung „Rund um´s Spiel­zeug­dorf“. Zur Wahl ste­hen Stre­cken von 13, 20 und 29 km. Start und Ziel lie­gen im Orts­teil Ober­seif­fen­bach, Deutsch­neu­dor­fer Stra­ße 57 (Feri­en­park), Park­mög­lich­kei­ten bestehen. Wäh­rend die 29 km-Strecke von 7.00 bis 9.00 Uhr in Angriff genom­men wer­den kann, star­ten die Teil­neh­mer der bei­den ande­ren Tou­ren (13 und 20 km) in der Zeit von 7.00 bis 12.00 Uhr. Eine Imbiss- und Geträn­ke­ver­sor­gung steht am Start/Ziel sowie am Kon­troll­punkt zur Ver­fü­gung. Jedem teil­neh­men­den Wan­der­freund winkt eine Erin­ne­rungs­ur­kun­de. Mehr Infor­ma­tio­nen bei Jan Ste­pha­ni, Pfarr­weg 3, Seif­fen, Tel. 037362/76916.

Tourist-Info Seif­fen

[Archiv] Geführte Radtour

Olbernhau/Lesna: Eine geführ­te Rad­tour ins tsche­chi­sche Les­na star­tet am 8. Mai 2016, 9.00 Uhr, am Ges­sing­platz in Olbern­hau. Die etwa 40 km lan­ge, mit­tel­schwe­re Tour führt ent­lang der Natz­schung íns Töltsch­tal nach Rudo­li­ce und wei­ter zum Berg­ho­tel in Les­na, wo die Teil­neh­mer einen „Sherpa-Lauf“ erle­ben kön­nen. Die Mög­lich­keit der Ein­kehr besteht. Die Rück­fahrt erfolgt über Nova Ves und Bran­dov nach Olbern­hau. Wei­te­re Infos unter Tele­fon 037360-71451, G. Einert.

Tourist-Info Olbern­hau

[Archiv] Altes Handwerk und mehr

Kurort Seif­fen: Die musea­len Gebäu­de und Werk­stät­ten im Seif­fe­ner Frei­licht­mu­se­um laden am 6. und 7. Mai 2016 zu den Tagen des His­to­ri­schen Hand­werks ein. Im Mit­tel­punkt ste­hen an bei­den Tagen, jeweils von 9.00 bis 17.00 Uhr, vie­le aus­ge­wähl­te Hand­wer­ke und Tech­no­lo­gi­en des länd­li­chen Erz­ge­bir­ges aus frü­he­ren Zei­ten. Vie­le Vor­füh­ren­de, u.a. die Häu­sel­ma­cher, Besen- und Spankorb­ma­cher oder der But­ter­for­men­ste­cher wie auch der Schin­del­ma­cher, müs­sen wie ehe­dem auf Augen­maß und eige­ne Mus­kel­kraft ver­trau­en. Manu­el­le Fer­tig­kei­ten, Berufs­er­fah­run­gen und die Mühen des Arbeits­all­ta­ges las­sen sich auch im Was­ser­kraft­werk, beim Zinn­gie­ßen, Klöp­peln, der Her­stel­lung von Blü­ten­bil­dern und dem Fil­zen nach­voll­zie­hen. In der Werk­statt des Spiel­zeug­mach­er­hau­ses ent­ste­hen der­weil his­to­ri­sche Fahr­tie­re. Gezeigt wer­den zudem das Drü­cken von Mas­se­fi­gu­ren und die Fer­ti­gung von Span­schach­teln und Span­schmuck. Eine „Wie­sen­werk­statt“ lädt zum Holz­wer­keln für Groß und Klein ein.

Die gesam­te Muse­ums­an­la­ge ver­spricht vor allem am Sams­tag einen Fami­li­en­tag. Für Span­nung sorgt dabei am Sams­tag­vor­mit­tag ein Häh­ne­wett­krä­hen aus Anlass „90 Jah­re Ras­se­ge­flü­gel­zucht in Seif­fen“. His­to­ri­sche Spie­le im Frei­en, eine urwüch­si­ge Kin­d­er­ke­gel­bahn sowie ein nach alter Volks­kunst rekon­stru­ier­tes Vogel­schie­ßen für Kin­der war­ten auf ihre Nut­zer. Für das leib­li­che Wohl sor­gen die Frau­en vom Kaninchen-Zuchtverein mit ihrem belieb­ten Haus­ma­cher­ku­chen. Eine Rassekaninchen-Werbeschau mit Meerschweinchen-Knuddelecke wird eben­falls ange­bo­ten.

EK-Red.

[Archiv] Familiennaturschutztag

Marienberg/OT Pobers­hau: Der NABU Kreis­ver­band Mitt­le­res Erz­ge­bir­ge e.V. ver­an­stal­tet gemein­sam mit dem För­der­ver­ein Natu­ra Miri­qui­di­ca am Don­ners­tag, 5. Mai, in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr, in der Natur­schutz­sta­ti­on Pobers­hau einen Fami­li­en­na­tur­schutz­tag mit Exkur­si­on im Schwarz­was­ser­tal, Pflan­zen­tausch­bör­se sowie Bastel- und Spiel­an­ge­bo­ten für Kin­der.

EK-Red.

[Archiv] Musikalischer Blumenstrauß

Olbernhau-Rothenthal: Aus Anlass des Mut­ter­ta­ges am 8. Mai 2016 wol­len „De Bern­stei­neln“ einen musi­ka­li­schen Blu­men­strauß über­rei­chen und damit allen Müt­tern, aber auch Vätern - deren Ehren­tag weni­ge Tage zuvor gefei­ert wird - gra­tu­lie­ren. Der gemüt­li­che Nach­mit­tag im „Haus der Begeg­nung“ bei Kaf­fee und Kuchen und einem lie­bens­wer­ten Pro­gramm der drei Deutsch­neu­dor­fer beginnt 15.00 Uhr. Um Platz­re­ser­vie­rung unter (037360) 20051 bzw. hdb-​rothenthal@​web.​de wird gebe­ten.

B. Kri­wac­zek

Mittelalter-Burgfest

Zscho­pau: „Las­sen Sie sich ent­füh­ren in die fas­zi­nie­ren­de Welt des Mit­tel­al­ters“, heißt es vom 5. bis 8. Mai 2016 zum Burg­fest in Wol­ken­stein, das heu­er bereits zum 25. Mal statt­fin­det. Den Besu­cher erwar­tet an allen vier Tagen ab 11.00 Uhr erneut ein his­to­ri­scher Markt mit Händ­lern und vor­füh­ren­dem Hand­werk, Lager­le­ben und Rit­ter­kampf sowie his­to­ri­sche Musik, Pup­pen­spiel, Gau­ke­ley und Feu­er­zau­ber. Natür­lich kommt auch das leib­li­che Wohl nicht zu kurz. Erst­mals begeis­tert eine Wagenrad-Kraftjonglage, die das Publi­kum mit gewag­ten Kraft­ba­lan­cen in Bann zie­hen wird, in dem schwe­re höl­zer­ne Wagen­rä­der bei­na­he mühe­los von Men­schen­hand durch die Luft kata­pul­tiert wer­den.

EK-Redaktion

[Archiv] Frühlingsspaziergang

Olbern­hau: „Die Natur mit allen Sin­nen genie­ßen“ kön­nen Wan­der­freun­de am 8. Mai im Rah­men eines Früh­lings­spa­zier­gangs, der 14.30 Uhr am Wan­der­park­platz an der Rung­s­tock­stra­ße 120 in Olbern­hau beginnt. Der Spa­zier­gang mit Wan­der­lei­te­rin Yvon­ne Scholz führt  in das wild­ro­man­ti­sche Tal des Rung­s­tock­ba­ches. Die Tour durch das Natur­schutz­ge­biet ver­spricht bei jedem Wet­ter ein Erleb­nis.

Tourist-Info Olbern­hau

[Archiv] Wanderung nach Meziboří

Say­da: Der Say­da­er Ter­min­ka­len­der weist am 7. Mai die 13. geführ­te grenz­über­grei­fen­de Wan­de­rung von Say­da nach Mezi­boří, mit Start an der Sport- und Begeg­nungs­stät­te in Say­da aus. Der Start­schuss für die ins­ge­samt 22 km lan­ge Tour mit Schwie­rig­keits­grad 4 fällt 7.30 Uhr. Ein­stiegs­mög­lich­kei­ten bestehen gegen 8.45 Uhr am Bahn­hof Neu­hau­sen (ehem. Frem­den­ver­kehrs­amt) sowie gegen 10.00 Uhr in Bad-Einsiedel. Die Rück­fahrt mit dem Bus zu den Aus­gangs­punk­ten star­tet 15.00 Uhr.

Anmel­dun­gen bit­te an das Bürgerbüro/Touristinfo Say­da, Tel. 037365/97222 bzw. die Tou­rist­info Neu­hau­sen, Tel. 037361/159777.

FVA/Bürgerbüro Say­da

[Archiv] Aktionen zum Mühlentag

Olbern­hau: Anläss­lich des Deut­schen Müh­len­ta­ges lädt das Muse­um Sai­ger­hüt­te Olbern­hau gemein­sam mit dem Numis­ma­ti­schen Ver­ein Stoll­berg e. V. am Pfingst­mon­tag, 16. Mai 2016, wie­der zu einer Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung in die Aus­stel­lung im Kup­fer­wa­ren­la­ger ein. In der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr kön­nen dabei Besit­zer alter Mün­zen, Geld­schei­ne, Orden und Ehren­zei­chen die Gele­gen­heit zu einer kos­ten­lo­sen Münz­be­stim­mung und Wert­ein­schät­zung nut­zen. „Näher beleuch­tet“ wer­den außer­dem alte Ansichts­kar­ten der Besu­cher.

Geöff­net sind an die­sem Tag auch alle ande­ren Ein­rich­tun­gen des Denk­ma­lare­als, so zum Bei­spiel der Hüt­ten­la­den des Erz­ge­bir­gi­schen Ver­eins für Arbeits­för­de­rung, wo u. a. Gele­gen­heit besteht, selbst eine Mün­ze zu prä­gen.

Muse­um Saigerhütte/EK-Red.

Führungen für Familien

Olbern­hau: Fami­li­en auf­ge­passt! Auch heu­er wer­den im Muse­ums­are­al Sai­ger­hüt­te Olbern­hau wie­der vier Erleb­nis­füh­run­gen für Fami­li­en mit Kin­dern mit viel Spaß und Akti­on unter dem Mot­to „Dem Geheim­nis der Sai­ger­hüt­te auf der Spur“ ange­bo­ten. Die Zeit­rei­se in die ver­gan­ge­nen Jahr­hun­der­te führt zu bedeu­tends­ten Plät­zen der Sai­ger­hüt­te - der Hüt­ten­mau­er, dem Arbei­ter­wohn­haus mit Spinn­stu­be, der Münz­prä­ge sowie der Hüt­ten­schu­le. Natür­lich wird auch der gro­ße Kup­fer­ham­mer in Gang gesetzt! Haut­nah und spie­le­risch kön­nen die klei­nen und gro­ßen Besu­cher erle­ben, wie die Men­schen frü­her gelebt, gear­bei­tet und gelernt haben. Immer­hin wur­de der Hüt­ten­be­trieb schon 1537 gegrün­det!

Wie wäre es also, bei­spiels­wei­se eine Mün­ze sel­ber zu prä­gen, einer Spin­ne­rin über die Schul­ter zu schau­en oder in der alten Hüt­ten­schu­le ein­mal den Kar­zer in Augen­schein zu neh­men.

Zur Wahl ste­hen fol­gen­de Ter­mi­ne:

05. Juni 2016 (im Rah­men der Erleb­nis­ta­ge Mon­ta­ne Kul­tur­land­schaft), 16. Juli 2016, 30. Juli 2016 und 11. Sep­tem­ber 2016 – Tag des offe­nen Denk­mals. Treff­punkt ist jeweils 13.00 Uhr in der Sai­ger­hüt­te, vor der Aus­stel­lung (In der Hüt­te 10). Der Preis beträgt 4,00 Euro/Person. Die Erleb­nis­füh­rung fin­det nur bei schö­nem Wet­ter statt.

Muse­um Sai­ger­hüt­te Olbern­hau, Stadt­ver­wal­tung Olbern­hau

[Archiv] Orgelkonzert

Pockau-Lengefeld OT Forch­heim: Orga­nist Jan Katzsch­ke aus Dres­den lässt am Sonn­tag, 8. Mai, die Sil­ber­mann­or­gel im Orts­teil Forch­heim erklin­gen. Das Orgel­kon­zert beginnt 17.00 Uhr.

EK-Red.

[Archiv] Blutspendetermine

Olbernhau/Sayda: Für Olbern­hau­er Blut­spen­der besteht am Don­ners­tag, 28. April, in der Zeit von 15.00 bis 19.00 Uhr, im Lebens­hil­fe­werk Olbern­hau, Grüntha­ler Stra­ße 81a die nächs­te Gele­gen­heit zum Ader­lass. Vor­mer­ken soll­ten sich alle Blut­spen­der aus der Regi­on Say­da die nächs­te Blut­spen­de­ak­ti­on, die am Mitt­woch, dem 11. Mai, von 15.00 bis 19.00 Uhr, in der Sport- und Begeg­nungs­stät­te Say­da, Frie­de­ba­cher Weg 4 statt­fin­det.

DRK Blut­spen­de­dienst Nord-Ost

[Archiv] Vereinsabend

Kur­ort Seif­fen: Zum nächs­ten Ver­eins­abend sind die Mit­glie­der des Aqua­ri­en­ver­eins Spiel­zeug­dorf Seif­fen e.V. am 13. Mai, 19.00 Uhr, in den Gast­hof Ober­loch­müh­le ein­ge­la­den. Im Mit­tel­punkt des Abends ste­hen Inter­net­bei­trä­ge über ver­schie­de­ne Gar­ne­len­ar­ten.

Vor­stand

1 2 3 6